Suchen

Helvi

Inverter-Stromquellen für komplexe Schweißaufgaben

| Redakteur: Frauke Finus

Helvi nutzt die Schweißen & Schneiden, um das Konzept „EVO – Bright Evolution“ vorzustellen.

Firmen zum Thema

Helvi S.p.A. präsentiert auf der Schweißen & Schneiden die neue Marke „EVO – Bright Evolution“.
Helvi S.p.A. präsentiert auf der Schweißen & Schneiden die neue Marke „EVO – Bright Evolution“.
( Bild: Helvi )

Unter EVO versteht eine neue Reihe von Inverter-Stromquellen, die auch komplexeren Schweißaufgaben gewachsen sind. Die EVO-Reihe bietet unter anderem Mikroprozessoren nach aktuellem Stand, schnellere Reaktivität bei Veränderung des Lichtbogens oder der Benutzungsbedingungen und eine Lichtbogendynamik zur Verhinderung von Schweißspritzern. Außerdem ist nach Unternehmensangaben danke einer Kontrolle der Eingangsspannung ein größerer Anwendungsbereich möglich. Darüber hinaus ist als Option ein neues Interface für die Fernbedienung für die Positionen oben/unten, analogisch oder digital, für MIG und WIG-Schweißaufgaben, verfügbar.

Helvi auf der Schweißen & Schneiden 2017: Halle 10, Stand 10B42

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44805861)

Finus; Archiv: Vogel Business Media; Lorch; Fronius; Bild: Schunk; ; Helvi; Aida; Vogel Communications Group GmbH & Co. KG; Design Tech; VBM; Mack Brooks; Schall; BVS; Bomar; Microstep; Kjellberg Finsterwalde; J.Schmalz; Mafac; Geiss; Hypertherm; ©natali_mis - stock.adobe.com; Dillinger; Tata Steel; IKT; Schöller Werk; Vollmer; 3M; Mewa; © momius - Fotolia; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie