Suchen

Lamiera 2008 Italienische Umformmaschinen-Hersteller derzeit im Steigflug

Redakteur: Dietmar Kuhn

Die rund 580 Aussteller der internationalen Fachmesse für die Blechbearbeitung Lamiera hatten gut zu tun. Wenn auch zum Redaktionsschluss die absoluten Besucherzahlen noch nicht feststanden, so darf die Lamiera doch sicher einen Besucherrekord für sich in Anspruch nehmen.

Firmen zum Thema

Dr. Alberto Tacchella, Präsident des Ucimu: „Im letzten Jahr konnten wir Deutschland an der Weltspitze der Umformmaschinen mit einem Umsatzrekord von 2,65 Mrd. Euro ablösen.“ Bilder: Kuhn
Dr. Alberto Tacchella, Präsident des Ucimu: „Im letzten Jahr konnten wir Deutschland an der Weltspitze der Umformmaschinen mit einem Umsatzrekord von 2,65 Mrd. Euro ablösen.“ Bilder: Kuhn
( Archiv: Vogel Business Media )

Darin war sich auch Dr. Alberto Tacchella, Präsident des italienischen Maschinenbau-Verbands Ucimu sicher: „Der erste Tag war normal besucht, der zweite erlebte schon einen gewissen Ansturm der Besucher, und deshalb sind die Prognosen gut.“ Die 14. Ausgabe dieser südeuropäischen Fachmesse für Umformtechnik – die alle zwei Jahre stattfindet – zeigte sich vor dem Hintergrund einer derzeit sehr gut florierenden Maschinenbau-Branche in Hochstimmung.

Immerhin macht die Umformtechnik mittlerweile 51% des Umsatzes der im Ucimu vereinten Maschinenbau-Unternehmen aus. In Zahlen ausgedrückt waren dies im abgelaufenen Geschäftsjahr 2,65 Mrd. Euro. Da konnte sich auch Tacchella, nicht zurückhalten und unterstrich die nun führende Rolle in der weltweiten Umformtechnik.

Deutsche Umformmaschinen-Hersteller überholt

Laut einer Studie (Gardner Publications) hat Italien damit Deutschland (2,23 Mrd. Euro) als Nummer eins abgelöst: „Nachdem wir Deutschland überrunden konnten, sind wir mittlerweile der weltgrößte Hersteller von Umformmaschinen“, betont er. Beachtenswert ist dabei auch Platz 3, der von China (2,15 Mrd. Euro) besetzt ist.

Mit den 2,65 Mrd. Umsatz konnten die Italiener im Vergleich zu 2006 ein Wachstum von etwa 16,5% verzeichnen, der Export stieg dabei um 12%. Zu den drei wichtigsten Märkten zählen Deutschland (142,3 Mio Euro), die USA (109,5 Mio. Euro) und Spanien (104,2 Mio. Euro). Die meist gefragten Produkte sind dabei Biege- und Rundemaschinen sowie Pressen und Pressenanlagen.

(ID:256277)