Suchen

Ucimu Italienischer Werkzeugmaschinenverband hat neuen Präsidenten

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Die Mitgliederversammlung von Ucimu-Sistemi Per Produrre hat Ende Juni Massimo Carboniero zum Präsidenten des Verbandes der italienischen Hersteller von Werkzeugmaschinen, Robotern und Automationssystemen gewählt. Als Geschäftsführer von Omera, Hersteller von Werkzeugmaschinen, ist Carboniero schon seit geraumer Zeit in mehreren Verbänden tätig.

Firma zum Thema

Massimo Carboniero ist neuer Präseident des italienischen Verbands der Hersteller von Werkzeugmaschinen, Robotern und Automationssystemen.
Massimo Carboniero ist neuer Präseident des italienischen Verbands der Hersteller von Werkzeugmaschinen, Robotern und Automationssystemen.
(Bild: Ucimo)

Carboniero ist unter anderem Präsident des Bereiches Mechanik, Metallurgie und Elektronik vom Arbeitgeberverband Vicenza (Confindustria Vicenza), Mitglied des Generalgremiums des nationalen Arbeitgeberverbandes (Confindustria nazionale) und des nationalen Ausschusses vom Verband der metallverarbeitenden Industrie (Federmeccanica).

Carboniero werden folgenden Vizepräsidenten zur Seite stehen: Sergio Bassanetti, Mauro Biglia und Barbara Colombo. Die drei Vizepräsidenten sind Teil des Präsidentschaftsgremiums.

(ID:44172566)