ks-logo-teaser-homeofsteel-400x568 (Kaltenbach.Solutions GmbH)

KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH

http://www.kaltenbach-solutions.com

16.01.2023

Digitale Betriebsmittelverwaltung: Alle Assets im Blick behalten

Die Branchenplattform „Steelsuite“ der Kaltenbach.Solutions GmbH ermöglicht mittelständischen Unternehmen und Konzernen den Einstieg in eine digitale Betriebsmittelverwaltung mit überschaubarem Aufwand. Die erprobte Lösung für den Stahlhandel, den Stahlbau und Maschinenbau-Unternehmen besteht aus mehreren Modulen. Das Element „Asset Manager“ zeigt den Betriebszustand von Maschinen, Anlagen und sonstigen Betriebsmitteln in Form von einfachen Grafiken an. Störungen und Wartungs- oder Pflegetermine werden auf einen Blick sichtbar. Im Ergebnis nimmt die Verfügbarkeit der Betriebsmittel zu und die Instandhaltungskosten lassen sich senken.

Industrieunternehmen verfügen über eine große Zahl sehr unterschiedlicher Betriebsmittel wie Maschinen, Krananlagen, Fahrzeuge, PCs, Verteiler von Datenströmen, Router oder mobile Endgeräte. Ein effizientes Asset Management hat großen Einfluss auf die Fertigungskosten, die Instandhaltungsprozesse und die Verfügbarkeit von Maschinen. Um einen Überblick über sämtliche Betriebsmittel zu erhalten sind digital unterstützte Lösungen sinnvoll. Die Kaltenbach.Solutions hat das Modul „Asset Manager“ als Teil ihrer umfassenden Lösung „Steelsuite“ für die Stahlbranche und den Maschinenbau entwickelt. Wo früher die Schichtleitung Informationen zum Zustand der Betriebsmittel einsammeln musste, genügt heute der Blick auf das Display von Handy oder Tablet. 

Über verschiedene Menüpunkte lassen sich die Abläufe im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege sowie UVV-Prüfungen von Anlagen, Maschinen und Einzelgeräten steuern. Damit wird auch sichtbar, wo Probleme vorliegen. Die Ansicht „Stillstand & Störung“ zeigt die passenden Prozess-Lösungen zur Behebung an. Das digitale „Logbuch“ erfasst alle Ereignisse, um den NutzerInnen jederzeit einen Überblick über die bisherigen Aktivitäten zu geben. Zudem wird es möglich, die Verwaltung der Betriebsmittel sinnvoll zu strukturieren. Mehrere mittelständische Unternehmen und Konzerne der Stahlbranche in Europa nutzen die Branchenlösung bereits für eine übersichtliche Betriebsmittelverwaltung und profitieren zusätzlich von den deutlichen Einsparpotentialen.