Suchen

Zwick

Karosserieteile passgenau umformen

| Redakteur: Annedore Munde

Zwick hat für die produktionsintegrierte Prüfung von Bauteilen mit großen Hüben, bei denen wie beim Umformen die Materialeigenschaften bis zu ihren Grenzen ausgereizt werden, einen speziellen Elektro-Prüfzylinder entwickelt. Beispielsweise können Verformungsversuche an Karosserieteilen durchgeführt werden.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Dabei wird der Zylinder in einem kleinen Prüfstand flexibel eingebaut. Neben der Verformungsmessung im Lastpunkt direkt durch den Prüfzylinder können weitere Messtaster die Deformation an anderen Punkten messen. Diese Daten werden zeitsynchron mit der Test-Control-Elektronik erfasst und mit der Prüfsoftware Test-Xpert II dargestellt und ausgewertet. Der Zylinder kann in einem kundeneigenen Prüfrahmen oder in einer Produktionslinie in beliebigen Positionen eingebaut werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 348021)