Suchen

Schweißtechnik Kemppi steigert 2012 den Umsatz um 10 %

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Kemppi Oy hat 2012 einen Gesamtumsatz von 121 Mio. Euro erzielt und damit sein Vorjahresergebnis um 10,4% übertroffen. Wie der finnische Hersteller von Lichtbogenschweißausrüstungen weiter mitteilte, wurde ein Gewinn (EBIT) von annähernd 20 Mio. Euro erreicht.

Firmen zum Thema

Das Geschäft mit der Schweißtechnik brachte Kemppi 2012 einen Umsatz von über 120 Mio. Euro.
Das Geschäft mit der Schweißtechnik brachte Kemppi 2012 einen Umsatz von über 120 Mio. Euro.
(Bild: Kemppi)

Speziell in den sich schnell entwickelnden Märkten sei das Geschäft gewachsen, aber auch in den traditionellen Märkten Skandinavien und Europa sei die Nachfrage auf einem hohen Niveau geblieben.

Kemppi investiert und stockt Mitarbeiterzahl auf

Das Unternehmen hat seine Investitionen in Ausrüstung, Software und industriellen Service erhöht, um der Schweißindustrie noch umfassendere Lösungen bieten zu können, heißt es weiter. Sowohl in Finnland als auch in den Tochtergesellschaften wurde dazu weiteres Personal eingestellt. So stieg die Anzahl der Mitarbeiter von 580 in 2011 auf 630.

In Zukunft rechnet Kemppi mit einem steigenden Anteil am Umsatz aus den sich entwickelnden Märkten. Daher hat das Unternehmen im Januar eine neue Tochtergesellschaft in Kuala Lumpur, Malaysia, eröffnet. Trotz des generell unsicheren wirtschaftlichen Umfelds werde erwartet, dass sowohl Umsatz als auch Gewinn in diesem Jahr weiter steigen. Von dem neu entwickelten Qualitäts- und Produktivitäts-Managementsystem Kemppi Arc System verspricht man sich in diesem Jahr einen Durchbruch.

(ID:38373320)