Suchen

LVD Kleinere V-Matrizen-Version für Abkantpressen mit allen Vorteilen

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Die CNC-verstellbare Matrize Vari-VEE V30-140 bietet LVD jetzt für die gesamte Baureihe von PPEB- und Easy-Form-Präzisionsabkantpressen an. Sie ergänzt die Schwerlastvariante der Vari-VEE und bietet alle Vorteile für die Abkantpressen von 320 bis 1000 t und einer Biegelänge von 8 m.

Firmen zum Thema

Die Matrize ermöglicht die automatische Einstellung der V-Öffnung in Schritten von 10 mm für eine kürzere Einrichtzeit und verbesserte Flexibilität beim Biegen. Bei maximaler V-Öffnung erlaubt sie das Biegen spitzer Winkel bis zu 50°, was besonders beim Umformen hochfester Materialien auf Grund der erheblichen Rückfederung als kritisch gilt.

Einlaufradius der Matritze mit patentiertem Design Stone

Der Einlaufradius ist mit dem patentierten Design Stone ausgestattet, wodurch das Material gleichmäßiger und mit geringerem Widerstand in die Matrize gelangt. Der Einlaufradius der V-Matrize vermindert die Reibung, die während des Biegeprozesses zwischen Material und Matrize entsteht, weil das Material über eine Rollbewegung in die Matrize einläuft.

Die Vari-VEE V30-140 ist ideal für Anwendungen, die das Biegen unterschiedlicher Materialstärken oder häufige Matrizenwechsel erfordern, für das Biegen stärkerer Materialien bei großen V-Öffnungen oder unterschiedlichen Radien am selben Werkstück, sowie zum Umformen hochfester Materialien die beim Biegen zum Brechen neigen, heißt es.

(ID:32562210)