Suchen

Micro-Epsilon Kompakt gebaute Seilzugsensoren aus glasfaserverstärktem Kunststoff

Redakteur: Udo Schnell

Mit dem neuen Wire-Sensor MK-88 erweitert Micro-Epsilon das Angebot der besonders kompakten Seilzugsensoren. Als preiswerte Alternative zur Standard-Industrieserie aus Aluminium zeichne sich die MK-Serie durch die kompakte Baumform aus glasfaserverstärktem Kunststoff und den sehr niedrigen Preis bei hohen Stückzahlen aus.

Firmen zum Thema

Insbesondere der Wire-Sensor MK88 biete dabei ein herausragendes Verhältnis zwischen Sensorgröße und Messbereich. Mit den Seillängen 2,3, 3,5 oder 5 m erschließen sich damit Anwendungen, die bisher größeren und kostspieligeren Sensoren vorbehalten waren, heißt es weiter. Verfügbar sind die Sensoren mit Schnittstellen auf Potenziometerbasis (4 bis 20 mA, 0 bis 10 V, 0 bis 1 kΩ). Für OEM-Projekte lassen sich alle gängigen inkrementellen oder absoluten digitalen Schnittstellen oder. Feldbusse applizieren.

Micro-Epsilon Messtechnik auf der SPS/IPC/Drives 2011: Halle 7, Stand 202

(ID:30094540)