Suchen

AMB Kühlschmierstoff-Aufbereitung Kompakter KSS-Kühler ersetzt gleich mehrere Geräte

| Redakteur: Peter Königsreuther

Kühlschmierstoffe sind für die Zerspaner unverzichtbar, kosten aber zusätzliches Geld. Ihre effiziente Aufarbeitung, am besten im eigenen Hause, ist daher verlockend. Auf der AMB zeigt technotrans ein Kombinationsgerät, dass außer KSS-filtern aber noch mehr drauf hat...

Firmen zum Thema

AMB-Auftritt für die modular aufgebauten toolsmart-Anlagen zur KSS-Aufbereitung und Kühlung an Werkzeugmaschinen.
AMB-Auftritt für die modular aufgebauten toolsmart-Anlagen zur KSS-Aufbereitung und Kühlung an Werkzeugmaschinen.
(Bild: Technotrans )

Die technotrans AG zeigt auf der Messe AMB in Stuttgart vom 16. bis 20. September die Weiterentwicklung des Kombinationsgeräts toolsmart. Die modular konzipierte Systemlösung zur Kühlung, Aufbereitung und Filtration von Kühlschmierstoffen (KSS) ersetzt gleich mehrere Peripheriegeräte, die rund um eine Werkzeugmaschine zum Einsatz kommen, wie der Aussteller berichtet.

Umweltfreundlicher Einsatz

„Ein weiterer toolsmart-Vorteil ist, dass eine ganze Reihe von Prozessen über eine einzige Steuerung reguliert wird“, betont Christian Walczyk, Leiter industrial system solutions bei technotrans. Wenn zum Beispiel eine einzige Kältemaschine unterschiedliche Bereiche eines Bearbeitungszentrums versorge, biete dies eine Menge Einsparpotenzial und Vorteile hinsichtlich einer energieeffizienten und umweltfreundlichen Fertigung.

Zentrale Versorgung der Werkzeugmaschine

Die toolsmart-Anlagen sind laut Hersteller außerdem kompakt gebaut. Sie werden auch an die individuellen Anforderungen der jeweiligen Anwendung angepasst. Dadurch eigneten sie sich auch zur Nachrüstung bestehender Systeme. Von der Basisanlage bis zur flexiblen toolsmart.xt, für Tankgrößen bis zu 4000 Litern und einer Filterleistung bis zu 750 l/min, sind die Geräte auch für anspruchsvolle Materialien geeignet, wie es weiter heißt.

Durch die bewährte Multi-Zonen-Kühlung lasse sich die Anlage zudem als Kühler auch für weitere Bereiche an einer Werkzeugmaschine nutzen. Spindel, Hydraulik, Schaltschrank, Kühlschmierstoff und andere Komponenten könnten von einem Gerät aus zentral über unabhängige Kältekreise versorgt werden.

Globales Netzwerk stärkt Präsenz

Auf dem AMB-Stand präsentiert das Unternehmen weitere Highlights, die für die metallbearbeitende Industrie interessant sind: Im Mittelpunkt stehe die umfangreiche Produktpalette an Kühlsystemen von 0,1 kW bis 600 kW sowie leistungsstarke und zuverlässiges Equipment im Bereich der Dosierung von Zusatzstoffen.

Nach dem Ausbau der Fertigungskapazitäten in China präsentiert sich der Systemanbieter auch als starker Partner im wichtigen asiatischen Markt. Als Systempartner mit 35 Jahren Erfahrung für den Maschinenbau ist technotrans außerdem wegen seines weltweiten Service- und Sales-Netzwerkes mit 22 Standorten in allen wichtigen Absatzmärkten präsent. Der Aussteller ist auf der AMB 2014 in Stuttgart in Halle 6, Stand C64 zu finden. MM

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42910075)