Suchen

Würz

Kompetenz in Aluminium – vom Rohteil bis zur Komponente

| Redakteur: Frauke Finus

Die Würz-Unternehmensgruppe fertigt für die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrt und den Maschinenbau komplexe Teile aus Aluminium. Ihre Kompetenzen zeigt die Gruppe auf der Aluminium in Düsseldorf vom 29. November bis 1. Dezember.

Würz ist spezialisiert auf die Großserienfertigung komplexer Komponenten aus Aluminium für die Automobilindustrie.
Würz ist spezialisiert auf die Großserienfertigung komplexer Komponenten aus Aluminium für die Automobilindustrie.
( Bild: Würz )

Hohe Festigkeit trotz geringem Gewicht, korrosionsbeständig, elektrisch leitfähig, aber nicht magnetisch – Aluminium kommt aufgrund der vielen positiven Eigenschaften in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz. Auch die vielfältigen Bearbeitungsmöglichkeiten heben das Leichtmetall von anderen Werkstoffen ab. Die Würz-Unternehmensgruppe – bestehend aus der Würz Fertigungstechnik GmbH, der Kämpfer Würz Umformtechnik GmbH und der Würz Aluminiumtechnik GmbH – nutzt diesen Vorteil gekonnt, um komplexe Bauteile beispielsweise für die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrt und den Maschinenbau mit höchster Präzision zu fertigen.

Motorblöcke, Ölwannen, Bremsscheiben, Fahrwerks- und Karosserieteile – die Liste der Komponenten aus Aluminium im Automobilbau wächst stetig. Durchschnittlich werden heute etwa 150 kg Aluminium in einem Pkw verbaut, in manchem Oberklasse-Fahrzeug sogar um ein Vielfaches mehr. Nicht zuletzt in der Luft- und Raumfahrt ist das Leichtmetall wesentlicher Beitrag zur Gewichtsreduktion. So bestehen bis zu 80 Prozent einer Flugzeugstruktur aus Aluminium-Halbzeugen. Im Maschinenbau sorgen Alu-Bauteile neben Leichtigkeit für hohe Präzision und Stabilität.

Um die zum Teil hochkomplexen Teile zu produzieren, ist ein breites Fertigungs-Know-how erforderlich. Oftmals sind mehrere Bearbeitungsverfahren nötig, um die gewünschten Geometrien aus dem Leichtmetall herauszuarbeiten. Höchste Präzision und beste Oberflächengüten sind absolute Pflicht. Die drei Unternehmen der Würz-Gruppe sind Experten für die Bearbeitung von Aluminium – vom Rohteil bis zur montagefertigen Komponente und sogar komplettierte Baugruppen.

Großes Fertigungsspektrum

„Wir – insbesondere die Würz Fertigungstechnik GmbH – haben uns nicht wie viele andere Firmen auf eine einzige Fertigungsmethode spezialisiert. Vielmehr liegt unsere Stärke gerade in der großen Bandbreite an hochmodernen Bearbeitungstechnologien, die wir mit der Würz Fertigungstechnik, der Kämpfer Würz Umformtechnik und der Würz Aluminiumtechnik GmbH an unserem Firmenstandort in Driedorf-Mademühlen bündeln“, so Dipl.-Ing. Peter Birkenfeld, Prokurist bei der Würz Fertigungstechnik GmbH. Und das Spektrum ist einzigartig: Es umfasst CNC-gesteuertes Rund-, Profil-, Innen- und Hochgeschwindigkeits-Präzisions-Schleifen, CNC-Fräsen, CNC-5-Achsen-Fräsen und HSC-Fräsen, CNC-Drehen und Hartdrehen, Senk- und Drahterodieren, Honen, spitzenloses Rundschleifen, dynamisches Auswuchten, Startlochbohren und Plasmanitrieren.

Die Produktpalette reicht von der komplexen Baugruppe als Einzelstück über Präzisionsteile und montagefertigen Komponenten in Großserie bis hin zu hochpräzisen Werkzeugen für die Umformtechnik.

Während die Würz Fertigungstechnik GmbH die Herstellung kleinerer Losgrößen und einzelner Präzisionsteile und montagefertiger Komponenten nach Kundenzeichnung übernimmt, hat sich die jüngste Unternehmensschwester, die Würz Aluminiumtechnik GmbH, auf die komplexe Aluminiumbearbeitung in Großserie für die Automobilindustrie spezialisiert. Dazu gehört auch Rohteilkonzeption und -beschaffung, etwa von Guss- und Schmiedeteilen.

Würz auf der Aluminium 2016: Halle 10, Stand I71

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44386925)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN

Bild: Open Mind; Archiv: Vogel Business Media; Bild: IPH; Würz; GPA-Jakob Pressenautomation; Solvaro; Index-Werke; Schock Metall; Kist; VCG; Meusburger; Knuth; SMC; VdLB; GFH; Kuka; Eurotech; Caramba; OTG; Stäubli; GF Machining Solutions; DPS; Thyssenkrupp; ©Drobot Dean - stock.adobe.com; Hergarten; Thermhex; Deutsche Bahn AG; © Salt & Lemon Srl; Infratec; Hexagon; Blum-Novotest; Nokra; Novus; Air Products; ULT; Jutec; MM Maschinenmarkt; Der Entrepreneurs Club e.K.; Vogel Communications Group; Zarges; Gesellschaft für Wolfram Industrie; BASF; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; Schall; Metabo