Suchen

20. Umformtechnisches Kolloquium Hannover Kongress mit Ausstellung präsentiert neueste Entwicklungen aus der Umformtechnik

| Redakteur: Jürgen Schreier

Am 23. und 24. Februar 2011 veranstaltet das Hannoversche Forschungsinstitut für Fertigungsfragen e.V. (HFF e.V.) zusammen mit dem Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM) das 20. Umformtechnische Kolloquium Hannover (UKH) im Maritim Airport Hotel Hannover.

Firmen zum Thema

Das Umformtechnische Kolloquium Hannover (UKH) soll dazu beitragen, Mitarbeitern aus Produktion, Forschung und Management neuste Entwicklungen auf dem Gebiet der Umformtechnik bekannt zu machen. Bild: Hannoversches Forschungsinstitut für Fertigungsfragen e.V.
Das Umformtechnische Kolloquium Hannover (UKH) soll dazu beitragen, Mitarbeitern aus Produktion, Forschung und Management neuste Entwicklungen auf dem Gebiet der Umformtechnik bekannt zu machen. Bild: Hannoversches Forschungsinstitut für Fertigungsfragen e.V.
( Archiv: Vogel Business Media )

Diese Veranstaltungsreihe mit großer Tradition, die alle drei Jahre im Wechsel mit dem Umformtechnischen Kolloquium Darmstadt und dem Aachener Stahlkolloquium erfolgt, wird von einem großen Teilnehmerkreis aus Industrie und Forschung besucht.

Das Kolloquium 2011 steht unter dem Thema „Umformtechnik – Innovationen aus Industrie und Wissenschaft“ und gliedert sich in die Schwerpunktthemen:

Bildergalerie

1. Neue Trends und Entwicklungen

2. Intelligente Maschinen- und Werkzeugkonzepte

3. Werkstoffe und Verfahren

4. Virtuelle Produkt- und Prozessentwicklung

In zahlreichen Fachvorträgen aus Industrie und Forschung werden hier neueste Entwicklungen und Innovationen auf dem Gebiet der Umformtechnik vorgestellt. Im Programm vorgesehen ist weiterhin die Besichtigung des Institutes für Umformtechnik und Umformmaschinen der Leibniz Universität Hannover als Mitveranstalter sowie der Salzgitter AG in Salzgitter.

In einer begleitenden Ausstellung besteht für Unternehmen die Möglichkeit, sich dem interessierten Publikum des Kolloquiums zu präsentieren. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ifum.uni-hannover.de/ukh.

Ansprechpartner:

Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) M. Dannenberg

M. Sc. J. Schrödter

Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM)

An der Universität 2, 30823 Garbsen

Tel. (0511)7622164

Fax: (0511)7623007

E-Mail: ukh2011@ifum.uni-hannover.de

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 358778)