Suchen

Weltweit Kontakte knüpfen

Kooperationsbörse gewinnt Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“

| Redakteur: Claudia Otto

Die Kooperationsbörse B2fair ist Preisträger des bundesweiten Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“. Auf der Messe erhielt B2fair die Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2010“. Mit Hilfe der Kooperationsbörse können kleine und mittlere Unternehmen auf internationalen Messen neue Geschäftskontakte knüpfen – und zwar ohne großen zeitlichen und personellen Aufwand.

Firmen zum Thema

(v.l.): Walter Flecken, Geschäftsleitung Global Banking Deutsche Bank, Sabrina Sagramola und Jürgen Schäfer, beide B2fair Management Board, sowie Dr. Andreas Gruchow, Auslandsvorstand Deutsche Messe. Bild: Otto
(v.l.): Walter Flecken, Geschäftsleitung Global Banking Deutsche Bank, Sabrina Sagramola und Jürgen Schäfer, beide B2fair Management Board, sowie Dr. Andreas Gruchow, Auslandsvorstand Deutsche Messe. Bild: Otto
( Archiv: Vogel Business Media )

Getragen wird der Wettbewerb von der Deutsche Bank AG und der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“. Walter Flecken, Vorsitzender der Geschäftsleitung Global Banking Deutsche Bank, lobte die Kooperationsbörse, weil sie Mittelständler schon im Vorfeld wichtiger Messen unterstütze.

B2fair auf der Hannover-Messe 2010: Halle 27, Stand D12

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 344812)