Suchen

Böck / Metallbau & Metallgestaltung Benjamin & Daniel Loth Kraftvolle Entgratwalzen für die harten Aufgaben

| Autor / Redakteur: Jaqueline Sprenger / M.A. Frauke Finus

Entgraten ist ein wichtiger Schritt in der Metallverarbeitung. Deshalb sollten sich Unternehmen über die gesamte Prozesskette „Entgraten“ Gedanken machen. Ein Anwender holte sich mit der Boeck GmbH Unterstützung ins Haus, um die vorhandene Schleif- und Entgratmaschine zu modernisieren.

Firmen zum Thema

Mit den Engratwalzen der „Purple Edition“ von Boeck erreichen die Metallbau-Experten von Loth sehr gute Performance und Ergebnisse.
Mit den Engratwalzen der „Purple Edition“ von Boeck erreichen die Metallbau-Experten von Loth sehr gute Performance und Ergebnisse.
(Bild: Boeck)

Wie der Name schon sagt, dreht sich bei der Metallbau & Metallgestaltung Benjamin & Daniel Loth GbR alles um den Werkstoff Metall. Ob Baustahl, rostfreier Edelstahl, Buntmetalle oder Aluminium – das junge Metallbauunternehmen nutzt vielfältige Möglichkeiten vom Schmieden übers Schneiden, Schweißen und Biegen bis zum Bohren und Drehen, um individuelle Qualitätsarbeiten sowohl für Geschäfts- als auch Privatkunden zu fertigen. So werden mit einem kleinen, schlagkräftigen Team Gartentore, Geländer, Treppen, Zäune, Briefkästen, Grabmale und vieles mehr hergestellt. Das Erfolgsgeheimnis: handwerkliches Geschick gepaart mit traditionellen und modernen Fertigungsmethoden.

Die Beratung macht den Unterschied

Für Blechzuschnitte setzen die Brüder Loth auch eine eigene Plasmaschneidanlage ein: „Mit unserer Anlage können wir Baustahl bis zu einer Stärke von 40 mm und Edelstahl bis zu einer Stärke von 35 mm schneiden. Bei größeren Dimensionen greifen wir auf das Know-how von Partnerfirmen zurück“, so Benjamin Loth, Metallbaumeister und Geschäftsführer der Metallbau & Metallgestaltung Benjamin & Daniel Loth GbR. „Um unseren Kunden höchste Qualität zu liefern, gehört das Entgraten und Kantenverrunden an den zugeschnitten Blechteilen immer in unser Pflichtenheft. Manuell ist das jedoch schweißtreibend, zeitaufwendig und bindet Mitarbeiter, die bei anderen Aufgaben wertschöpfender eingesetzt wären. Deswegen haben wir uns eine ältere Schleif- und Entgratmaschine von Ernst angeschafft und komplett überholt.“

Den Metallbauern stand bei der Modernisierung die Boeck GmbH beratend zur Seite. Das innovative Unternehmen aus Leipheim ist Experte rund um die Blechentgratung. Das Team um die Ingenieure Marc und Jochen Böck entwickelt und produziert mit Leib und Seele maßgeschneiderte Werkzeuglösungen zum Schlackeentfernen, Vorschleifen, Entgraten, Verrunden, Oxidentfernen sowie Oberflächenfinish und hat große Erfahrung mit den einzelnen Prozessschritten. „Beim autogenen Brenn- und Plasmaschneiden entstehen oftmals sehr große Grate. Das erfordert leistungsstarke Entgratwerkzeuge und robuste Maschinen. Zudem muss die Technik in der Lage sein, Verzug und Stärketoleranzen an den Blechteilen auszugleichen. Die nassarbeitende Schleif- und Entgratmaschine eignet sich perfekt für die Anforderungen der Benjamin & Daniel Loth GbR. Als die Anlage wieder fit gemacht werden sollte, unterstützten wir Loth von Anfang an bei der passenden Werkzeugauswahl und berieten sie hinsichtlich der erforderlichen Einstellparameter, wie zum Beispiel Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten, so dass der Einbau der Ersatz- beziehungsweise Neuteile optimal an den Ansprüchen des Unternehmens ausgerichtet werden konnte“, so Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Kfm. (FH) Marc Böck, Geschäftsführer der Boeck GmbH.

Benjamin Loth: „Boeck ist mehr als nur ein Lieferant für Entgratwerkzeuge. Dank der fachkundigen Beratung haben wir einen Problemlöser für alle Fragen rund um die Blechentgratung. Gerade für unsere nassarbeitende Schleif- und Entgratmaschine benötigen wir einen solch starken Partner. Daneben legen wir selbstverständlich auch besonderes Augenmerk auf die Performance der Werkzeuge. Bei Boeck wurden wir da noch nie enttäuscht.“

Entgratwalzen, die begeistern

Die Werkzeuge fertigt Boeck auf selbstentwickelten Maschinen mit hohem Automationsgrad. Mit strukturierten Hochleistungsprozessen sorgt das Leipheimer Unternehmen für höchste Qualität und kurze Lieferzeiten. Anwender finden hier maßgeschneiderte Lösungen wie Entgratwalzen, Schleifgewebebänder und Schleifvliesbänder für alle Ernst-Entgratmaschinen – und viele weitere Hersteller. Ziel von Boeck ist es immer, die Prozesse hinsichtlich Kosten, Qualität und Zeit für ihre Kunden optimal zu gestalten. Loth setzt zum Entgraten und Kantenverrunden Entgratwalzen ein, die Boeck speziell für nassarbeitende Maschinen entwickelt hat. „Die Entgratwalzen haben eine sehr gute Performance – gerade bei der Nassbearbeitung. Das war uns besonders wichtig. Im Vergleich zu anderen Werkzeugen erreichen wir damit eine bessere Abtragsleistung und höhere Standzeiten“, freut sich Benjamin Loth.

Die hohe Performance bei der Nassbearbeitung ermöglicht ein neuartiges, mit Laser geschnittenes Besatzmaterial. Durch die speziellen Schnitte der Lamellen werden die Kanten versiegelt, so dass kein Wasser in die Lamellen eindringen kann. Zusätzlich verlängern eine hohe Schleifgewebedichte und die komplette Abnutzung der Lamellen bis zum Kerndurchmesser die Lebensdauer der Werkzeuge. Ein weiteres Qualitätsmerkmal: Die Entgratwalzen sind aus einem Stück ohne Segmentierung gefertigt und dadurch sehr stabil. Die Wuchtgüte G 6,3 sorgt für hohe Laufruhe

Viel Leistung beim Abtrag

„Durch das kontaktfreie Schneiden mittels Laser entstehen zudem keine Kornverluste im Schleifgewebe, wie das zum Beispiel beim Stanzen passiert. Darüber hinaus sind die Schleifgewebelamellen in Schleif- beziehungsweise Entgratrichtung angeordnet. So kann eine stärkere Kantenverrundung erreicht werden. Ideal für die Anforderungen von Loth“, ergänzt Marc Böck. Denn eine hohe Abtragsleistung und starke Kantenverrundung ist notwendig, um die großen Grate an den plasmageschnittenen Blechteilen zu entfernen. Deswegen setzt Loth auch die „Purple Edition“ von Boeck ein. Sie weist die höchste Aggressivität der verschiedenen Schleifmittelarten auf. Dazu Benjamin Loth: „Mit den Entgratwalzen der ‚Purple Edition‘ erreichen wir hervorragende Ergebnisse. Gerade das Zeitspanvolumen ist herausragend – auch bei unserer nassarbeitenden Entgratmaschine. Zudem haben wie hier ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.“

Neben „Purple Edition“ bietet Boeck noch weitere Schleifgewebearten: Die „Brown Edition“ eignet sich als Universaltalent für alle Blecharten – auch bei einem wechselnden Werkstückspektrum. Zum Kantenverrunden an Bauteilen aus Aluminium und Kunststoff ist die „Grey Edition“ die richtige Wahl.

Alle Varianten sind mit verschiedenen, eigens von Boeck entwickelten Schlitzmustern für unterschiedliche Anforderungen erhältlich. Je nach Schlitzung werden eine höhere Anpresskraft und längere Standzeiten erreicht. Auch für das Kantenverrunden von kleinen Ausschnitten und Bohrungen oder für den Fall, dass die Lamellen zu Beginn nicht ganz so aggressiv wirken sollen, ist eine geeignete Lösung vorhanden.

Von Anfang bis Ende – alles aus einer Hand

Auch den finalen Schliff erledigt Loth auf der Ernst-Schleif und Entgratmaschine: Um letzte Kratzer zu entfernen und den Blechteilen ein glänzendes Oberflächenfinish zu verleihen, vertrauen Benjamin und Daniel Loth auf Schleifgewebe- und Schleifvliesbänder von Boeck. „Auch bei diesem Prozessschritt hat uns boeck gut beraten. Wir sind sehr zufrieden. Dank unterschiedlicher Körnungen und Qualitäten hat boeck immer das passende Finish-Werkzeug zur Hand“, so Benjamin Loth. Die Schleifgewebe und Schleifvliesbänder hat Boeck in großer Menge auch für weitere Schleif- und Entgratmaschinen auf Lager und kann so schnell reagieren. Ob Schleifgewebebänder, Entgratwalzen oder andere Werkzeuge – fast alle Bestellungen werden noch am selben Tag versendet.

„Die Zusammenarbeit mit Boeck ist geprägt durch ein Wir-Gefühl. Wir haben einen starken Partner, der uns optimal über die gesamte Prozesskette berät und uns Werkzeuge auf dem aktuellen Stand der Technik liefert. So erreichen wir hohe Standzeiten und eine konstant hohe Performance für unsere Prozesse“, so Benjamin Loth.

Böck auf der Euroblech 2020: Halle 11, Stand G115

Weitere Meldungen zur Euroblech finden Sie in unserem Special.

(ID:46670945)