Sichere Steigtechnik Krauses Eisfreigerüst vermeidet gefährliche Ausrutscher!

Redakteur: Peter Königsreuther

Das Klima wandelt sich, doch davon merkt man gerade eher nichts. Eis und Schnee beherrschen die Landschaft und alles, was draußen steht. Gut, wenn man unfallfrei bleibt. Krause kann helfen...

Firma zum Thema

Bei diesem Wetter sammeln sich auf den Dächern und Planen großer Fahrzeuge vermehrt Eis und Schnee. Das Freiräumen ist besonders wichtig. Unfallsicher geht das mit dem Krause-Eisfreigerüst.
Bei diesem Wetter sammeln sich auf den Dächern und Planen großer Fahrzeuge vermehrt Eis und Schnee. Das Freiräumen ist besonders wichtig. Unfallsicher geht das mit dem Krause-Eisfreigerüst.
(Bild: Krause)

Bei widrigen Wetterbedingungen ist der sichere Zugang zu Fahrzeugdächern besonders wichtig, um sie von Eis und Schnee zu befreien. Der rutschsichere Treppenaufgang des Krause-Eisfreigerüst-System besteht deshalb aus stählernen Gitterroststufen, die dennoch einen schnellen und sicheren Zugang auf die Arbeitsplattform garantieren. Stahllochbeläge sowie der dreiteilige Seitenschutz sind Schutzfaktoren, damit bei jedem Wetter sicher und komfortabel agiert werden kann, heißt es weiter. Stufenlos nivellierbare Spindelfüße ermöglichten es, das Eisfreigerüst-System selbst auf unebenen Untergründen sicher zu platzieren. Mit der optional erhältlichen Stahlplatte als Unterlage für Vertikalrahmen und Treppenaufgang, wird laut Krause alles noch robuster.

Ein All-terrain-Unfallverhütungsmittel mit Zubehör

Weiteres optionales Zubehör würden das rutschsichere Gerüstsystem zum idealen Arbeitsgerät für jede Anforderung machen. Beispielsweise kann die untere, zweite Plattform mit dem Geländererweiterungsset zur zusätzlichen Lauffläche gemacht werden. Egal, ob auf Autohöfen, in Werkstätten oder in Betriebshöfen gearbeitet werden soll, das System helfe stets bei der Unvallverhütung. Ein integriertes Schrankenset mit Warntafel verhindert außerdem, das Unbefugte das Ganze betreten.

Das vom TÜV geprüfte Gerüst ist in 3-m-Schritten in der Länge erweiterbar und kann deshalb flexibel an jeden Lkw und jedes Nutzfahrzeug angepasst werden, merkt Krause an. Auch wird ein praktischer Eisräumer angeboten, der Hart-PVC-Köpfe trägt, die Eisplatten leicht zertrümmern lassen. Sein, wie es heißt, extralanger Stiel sowie die Gummilippe erleichtern das Entfernen von lockerem Schnee und Eis. Der Eisräumer kann in der passenden Halterung direkt am Gerüst befestigt werden und ist somit immer an Ort und Stelle verfügbar.

Stufenlos nivellierbare Spindelfüße ermöglichten es, das Eisfreigerüst-System selbst auf unebenen Untergründen sicher zu platzieren.
Stufenlos nivellierbare Spindelfüße ermöglichten es, das Eisfreigerüst-System selbst auf unebenen Untergründen sicher zu platzieren.
(Bild: Krause)

Bloß nicht abwarten, bis der Gips am Bein ist!

Zusätzliche Services, zu denen die Vor-Ort-Montage und die Sicherheitsprüfung gemäß den Vorgaben der Betriebssicherheitsverordnung gehören, machen das Krause-Angebot komplett. So stehe einer sicheren Fahrt nichts mehr im Weg. Auch kundenindividuelle Anfertigungen, wie die Ausstattung mit Fahrrollen, sind möglich. Die Projektteams der Steigtechnikspezialisten nehmen dabei die ergänzenden Anforderungen auf. Das original Krause-Eisfreigerüst-System wird bundesweit von zahlreichen Verbänden und Organisationen empfohlen.

(ID:47127927)