LZH auf der Hannover Messe 2018

Kreativ Additiv mit Multimaterial

| Redakteur: Simone Käfer

Das LZH stellt auf der Hannover Messe 2018 Sonderwege der Additiven Fertigung vor, hier die einkristalline Reparatur hochwertiger Investitionsgüter.
Das LZH stellt auf der Hannover Messe 2018 Sonderwege der Additiven Fertigung vor, hier die einkristalline Reparatur hochwertiger Investitionsgüter. (Bild: LZH)

Unter dem Thema „Kreativ Additiv“ hat das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) auf der Hannover Messe 2018 kreative, lichtbasierte Lösungen für den 3D-Druck gezeigt.

Selten bestehen Produkte aus nur einem Material. Um diese trotzdem in einem Zug additiv herstellen zu können, forscht das LZH am Multimaterialdruck. Mit Düsen-basierten Verfahren können die Wissenschaftler zum Beispiel Härtegradienten in einem Polymer-Bauteil erzeugen. Interessant ist das unter anderem für Wearables, In-Ear-Hörgeräte und -Kopfhörer. Sie sollen außen weich und komfortabel aber innen hart genug sein, um die Funktion zu gewährleisten. Die Forscher arbeiten auch daran Metalle in Polymermatrizen einzubetten. Denkbar wäre so Leiterbahnen zu drucken oder Bauteile zu magnetisieren. Für diese Thematik sucht das Institut interessierte Unternehmen für gemeinsame Forschungsprojekte.

Des Weiteren forscht das am selektiven Laser(mikro)schmelzen (SLM). Mit diesem lasergestützen Auftragschweißen kann das LZH große Mengen Material aufbringen, um große Bauteile wie etwa Wellen mit einer Schutzschicht zu versehen. Derzeit lassen sich 7,5 kg pro Stunde zuverlässig anbinden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45251827 / Forschung & Entwicklung)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 - Jetzt setzen wir die Zukunft um

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Trend vorbei oder aktueller und relevanter denn je? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

Marketingtrends

B2B Marketing 2018 - Visionen, Strategien, Trends

Künstliche Intelligenz, Marketing Automation und messbares Marketing - diese Themen sollten B2B Marketer 2018 auf der Agenda stehen haben. Was es mit diesen Trends auf sich hat? Das lesen Sie hier! lesen

Dossier

Wie Digitalisierung die Produktentwicklung verändert

Die Vernetzung und Digitalisierung beschränkt sich nicht nur auf die Industrie, sondern auch auf unser Leben. Das Dossier beleuchtet einige Aspekte davon. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

Heyman Manufacturing GmbH

DHL bringt ein Paketfahrrad mit elektromechanischem Fallenverschluss auf den Markt. VIDEO

Umweltfreundliches Transportmittel für Pakettransporte √ DHL entwickelt Paketfahrrad mit elektromechanischem Verschluss √ Video mit Kundenanwendung

Raziol Zibulla & Sohn GmbH

Alles zum Schmieren aus einer Hand - Raziol auf der Stanztec 2018

Raziol präsentiert vom 19. bis 21. Juni 2018 auf der 6. ...