Schutzgas-Schweißen Kuka Systems präsentiert die Kompaktschweißzelle Flexible-Cube

Redakteur: Jürgen Schreier

Kuka Systems präsentiert ihr neu entwickeltes standardisiertes Zellenkonzept für Schweißlösungen, den Kuka Flexible-Cube. Das Baukastensystem bietet ein breites Portfolio an kostengünstigen und standardisierten Komponenten zum Schutzgasschweißen.

Firmen zum Thema

Flexible-Cube - eine standardisierte Schweißzelle von Kuka Systems.
Flexible-Cube - eine standardisierte Schweißzelle von Kuka Systems.
(Bild: Kuka)

Der Kuka Flexible-Cube ist die Innovation einer standardisierten Schweißzelle von Kuka Systems. Das Angebotsspektrum umfasst flexible, vielseitige und modulare Standardpakete in bewährt hoher Kuka-Qualität. Der Kuka Flexible-Cube ist als Kompaktzelle eine Stand-Alone-Lösung für automatisierte Schweißaufgaben mit zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten nach dem Baukastenprinzip.

Kuka-Industrieroboter und -Positioniereinheiten kommen zum Einsatz

Neben dem Kuka-Industrieroboter kommen auch Kuka-Positioniereinheiten, sowie bewährte Standards aus dem Schutzgasschweißen wie die eigens von Kuka entwickelte Schweißausrüstung KS Arctec zum Einsatz. Diverse Automatisierungsoptionen zur Qualitätssteigerung des Prozesses, wie eine automatische Brennerreinigung oder die automatische TCP Kontrolle helfen die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden sicherzustellen.

Der Kuka Flexible-Cube lässt sich einfach bedienen, unterstützt nachhaltig die Prozesssicherheit und Flexibilität in der Fertigung. Dafür setzt Kuka Systems die aktuelle Robotersteuerungs- und Schweißtechnologie des Hauses ein.

„Für Automatisierungseinsteiger bietet der Flexible-Cube eine günstige, modulare Lösung mit hoher Verfügbarkeit und einfacher Bedienung. Als Fertigungserweiterung zu bestehenden Automatisierungsanlagen lässt sich der Flexible-Cube sehr einfach durch seine „Plug & Play“ Fähigkeit nahtlos in den laufenden Betrieb integrieren und bei Bedarf erweitern“, erklärt Artur Moser, Produktmanager Welding Shop Solutions bei Kuka Systems.

Kompakte Schweißzelle ist einfach zu montieren

Weitere Vorteile sind die einfache Montage und platzsparende Bauweise. Auch bei der Konzeption des Bedien- und Steuerungskonzeptes hat Kuka Systems an den Anwender gedacht: „Simulation und Offlineprogrammierung erlauben es, dynamisch auf Veränderungen im Fertigungsumfeld zu reagieren. Durch die außergewöhnlichen Möglichkeiten zur Aufrüstung und Erweiterung ist der Kuka Flexible-Cube eine absolut sichere Investition“, so Moser.

(ID:35082700)