Schoeller Werk auf der Tube 2018

Kundenspezifische Edelstahlrohrlösungen aus einer Hand

| Redakteur: Frauke Finus

Das Schoeller Werk präsentiert auf der Tube sein Produktportfolio an längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren.
Das Schoeller Werk präsentiert auf der Tube sein Produktportfolio an längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren. (Bild: Schoeller)

Auf der Tube zeigt das Schoeller Werk sein Portfolio an längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren.

Um dauerhaft einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen, benötigen Unternehmen aus den Branchen Automotive, Industrie und Energie individuelle Edelstahlrohrlösungen in zuverlässig hoher Qualität. Schoeller Werk investiert nach eigenen Angaben deshalb strategisch in die Erweiterung und Verbesserung der Fertigungskapazitäten sowie die Automatisierung der Produktion, um noch schneller auf die Kunden- und Marktanforderungen reagieren zu können. Ein weiterer Fokus liege auf dem Ausbau des Werkstoffportfolios: Der Spezialist für längsnahtgeschweißte Edelstahlrohre arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung seiner Werkstoffkompetenz. So ist beispielsweise ab sofort die VDM-Werkstoffgüte Alloy 31Plus/2.4692 als längsnahtgeschweißtes, kalibriertes, nahtgeglättetes und lösungsgeglühtes Rohr darstellbar. Anwender erhalten damit eine wirtschaftliche Alternative zu Rohren aus höherpreisigen Nickel-Basis-Legierungen für den Apparate- und Anlagenbau, wie das Unternehmen mitteilt. Darüber hinaus präsentiert Schoeller am Stand sein breites Produktportfolio rund um längsnahtgeschweißte und nachgezogene Edelstahlrohre.

Weitere Meldungen zur Tube finden Sie in unserem Special.

Schoeller Werk auf der Tube 2018: Halle 3, Stand 603

Längsnahtgeschweißte Hochdruckleitungen für die Benzineinspritzung

Schoeller Werk

Längsnahtgeschweißte Hochdruckleitungen für die Benzineinspritzung

07.11.17 - Das Schoeller Werk hat sein Produktportfolio im Bereich längsnahtgeschweißter Edelstahlrohre für Hochdruckeinspritzsysteme von Ottomotoren erweitert. Die Kraftstoffleitungen halten bei gleichbleibenden Abmessungen einem gesteigerten Betriebsdruck von 350 bar stand. Dadurch sind sie eine wirtschaftliche Alternative zu nahtlosen Rohren, deren Einsatz mit einer erhöhten Wandstärke einhergeht. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45146864 / Trennen & Verbinden)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Leitfaden DSGVO

B2B-Vertrieb und Kaltakquise DSGVO-konform gestalten

Wie kann die B2B-Vertriebsarbeit optimal mit der DSGVO vereint werden? Wo sind die Grenzen und welche Chancen bietet die neue Gesetzeslage? Antworten auf diese Fragen und weitere Insights zur DSGVO in Verbindung mit dem B2B-Vertrieb, finden Sie hier. lesen

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen