Entgraten Kurtz verkauft weitere Viersäulenpressen an Volkswagen

Redakteur: Stéphane Itasse

Auf der Fachmesse Euroguss in Nürnberg hat die zum Kurtz-Ersa-Konzern gehörende Kurtz GmbH, Kreuzwertheim, von der Volkswagen AG den Zuschlag über zwei weitere Entgratpressen. Damit erhöht sich das Gesamtauftragsvolumen auf über 2 Mio. Euro.

Firmen zum Thema

Auf dem Kurtz-Messestand auf der Euroguss war auch eine 18 t schwere Entgratpresse zu sehen. (Bild: Kurtz)
Auf dem Kurtz-Messestand auf der Euroguss war auch eine 18 t schwere Entgratpresse zu sehen. (Bild: Kurtz)

Beim ersten Abschluss kurz vor Jahreswechsel hatte sich das Unternehmen mit Sitz in Hasloch und Kreuzwertheim bereits gegen seine Wettbewerber durchsetzen können und sieben Entgratpressen mit jeweils 100 t Pressdruck verkauft.

Die beiden neu georderten Pressen – ebenfalls Viersäulenpressen aus der KPS-Serie – verfügen nun mit 200 t sogar über den doppelten Pressendruck. Sie sind mit Schiebe-Kipp-Pressentischen ausgestattet und sollen zur Prozessoptimierung in der Gussteileproduktion beitragen.

(ID:31441260)