Suchen

Geschäftsklimaindex

Lage der Zulieferer verbessert sich wieder

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Der ArGeZ-(Arbeitsgemeinschaft-Zulieferer)-Geschäftsklimaindex für die deutsche Zulieferindustrie hat sich nachhaltig verbessert. Die Bewertung der Lage stieg im Einklang mit der Lagebeurteilung der gewerblichen Wirtschaft insgesamt um 1,7 Punkte. Damit ist die im letzten Monat angedeutete Bodenbildung gefestigt.

Firmen zum Thema

Die Zukunftserwartungen der Zuliefererbranche auf eine Sicht von sechs Monaten legten damit um 6,6 Punkte auf das höchste Niveau seit Juni vergangenen Jahres zu. Die Gefahr einer Erwartungsblase ist unverkennbar. Die Zulieferindustrie setzt damit die Hoffnung auf eine spürbare Erholung im Frühjahr 2010. Dem könnte dann allerdings bei den Zulieferern an die Pkw-Hersteller der Rückpralleffekt nach Auslaufen der Abwrackprämie entgegenstehen, heißt es weiter.

Der Geschäftsklimaindex Zulieferindustrie wird von der ArGeZ in Zusammenarbeit mit dem Ifo-Institut, München, ermittelt. Er beruht auf der Befragung von rund 600 Unternehmen und deckt die in der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie zusammengeschlossenen Branchen der Gießerei-Industrie, Kunststoffverarbeitung, Stahl- und Metallverarbeitung, NE-Metall-Industrie, Kautschukindustrie sowie technische Textilien ab.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 316834)