Suchen

Blechexpo 2019

Lasthebemagnet meistert tonnenschwere Transportaufgaben

| Redakteur: Stéphane Itasse

Wer auf einer Werft, einer Großbaustelle oder im Metallbau arbeitet, muss regelmäßig tonnenschwere Bleche und Platten heben. Wie das gehen kann, zeigt Alfra an seinem Stand auf der Blechexpo 2019 vom 5. bis 8. November in Stuttgart.

Firmen zum Thema

Der Lasthebemagnet TML 1000 kann bis zu 1 t Gewicht sicher transportieren.
Der Lasthebemagnet TML 1000 kann bis zu 1 t Gewicht sicher transportieren.
(Bild: Alfra)

Der Magnet TML 1000 von Alfra transportiert Lasten mit einem Gewicht bis 1000 kg sicher – ab einer Materialstärke von 2 mm. Möglich macht dies eine patentierte Magnettechnik. Relevant ist dies laut Hersteller für metallverarbeitende Branchen, beispielsweise im Schaltschrankbau.

Beschichtung schützt Magneten vor Zerkratzen

Die widerstandsfähige Magnetfläche aus gehärtetem Stahl mit TiN-Beschichtung ist zudem weniger anfällig für Zerkratzen. Der Anwender spart Aufwand und Arbeitszeit, weil er die Magnethaftfläche nicht nachschleifen lassen muss, um die Leistung auf lange Sicht zu gewährleisten.

Mit einer Länge von 470 mm bei geschlossenem Hebel, einer Breite von 154 mm und einer Höhe von 338 mm bei offenem Hebel, ist der TML 1000 unkompliziert anwendbar. Dafür sorgt auch sein Eigengewicht von nur 18 kg bei einer Tragekraft von bis zu 1000 kg. Mit einem Sicherheitsfaktor von 3:1 liegt seine eigentliche Abrisskraft bei 3,8 t. T-Träger transportiert er ohne vorheriges Umdrehen, denn der Hebel ist so am Magneten angebracht, dass das Gerät innerhalb des Trägers aktivierbar ist. Bei dieser Art des Transports wird die Beschichtung am Stahlträger nicht beschädigt. Der schwenkbare und um 360° drehbare Lastwirbel sorgt dafür, dass selbst sperrige Teile genau gehoben und abgelegt werden können – unter anderem, wenn der Magnet in Verbindung mit einem Kran eingesetzt wird.

Nivellieren von Stahlplatten ebenfalls vereinfacht

Ein weiteres Beispiel: Beim Nivellieren von Stahlplatten verwenden Metallarbeiter meist eine Öse, die auf eine Platte aufgeschweißt wird. Mittels eines Keils, den der Anwender mit einem Hammer solange durch die Öse treibt, bis die Platten auf exakt gleicher Höhe justiert sind, komplettiert er die Nivellierung. Anschließend muss er die Öse wieder entfernen. Ein Magnet meistert diese Aufgabe in nur einem Arbeitsschritt.

Häufig individualisieren Kunden den TML 1000 für eine bestimmte Aufgabe, zum Beispiel um Metallteile auszurichten. Möglich wird das durch die Option, den Magneten zu verschrauben.

Alfra auf der Blechexpo 2019: Halle 7, Stand 7204

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46192110)