Yaskawa Leistungsfähiger Lackierroboter eignet sich für kleinere Anwendungen

Redakteur: Rüdiger Kroh

Firmen zum Thema

(Bild: Yaskawa)

Der Motoman EPX1250 erschließt laut Yaskawa durch seine kompakte Bauart die Vorteile des roboterbasierten Lackierens auch für kleine Stückzahlen und für räumlich begrenzte Produktionsflächen. Der sechsachsige Roboter verfügt über eine Traglast von 6 kg und eine Wiederholungsgenauigkeit von ± 0,5 mm. Das Anwendungsspektrum umfasst sowohl Metall- als auch Kunststoff- und Holzoberflächen, heißt es. Je nach Lackiereinheit beziehungsweise -pistole lassen sich alle Arten von Pulver- und Nasslacken verarbeiten. Der Roboter eigne sich auch für die Ergänzung bestehender Anlagen.

(ID:34026020)