Hommel Unverzagt Leistungsschau bei Hommel Unverzagt am 14. und 15. Juli

Redakteur: Stéphane Itasse

Die Hommel Unverzagt GmbH zeigt bei ihrer Leistungsschau am 14. und 15. Juli in Weinstadt-Endersbach Maschinen von Nakamura-Tome, Quaser, Lico und Hwacheon sowie Bearbeitungszentren der Eigenmarke UVA Unverzagt. Premiere hat dabei ein neues Sicherheitssystem, wie Hommel ankündigt.

Firmen zum Thema

Für Nakamura-Tome ist Hommel Unverzagt in Deutschland exklusiver Vertriebspartner. Auf der Leistungsschau ... (Bild: Retema)
Für Nakamura-Tome ist Hommel Unverzagt in Deutschland exklusiver Vertriebspartner. Auf der Leistungsschau ... (Bild: Retema)

Mit dem Maschinenprogramm will Hommel Unverzagt die Möglichkeiten in unterschiedlichen Leistungs- und Preisklassen im Fräsen von 3 bis 5 Achsen, im Drehen von 2 bis 13 Achsen sowie in der Kombinationsfertigung zeigen. Die gezeigten Maschinen sind für Einzelteil-, Serien und

Komplettfertigung eingerichtet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Hommel stellt neues Sicherheitssystem vor

Erstmalig stellt der Werkzeugmaschinenhändler auch den „Hommel Airbag“ vor. Das System bietet laut Unternehmen unter anderem eine Kollisionserkennung in weniger als 1 ms, Überlasterkennung, Unwuchtüberwachung, Lagerüberwachung, eine Maschinendiagnose, einfache Prozessüberwachung, eine einfache Integration sowie ein Logbuch mit über 12.000 Events. Zudem zeigt das „Wollschläger-Mobil“ die Versorgung mit Werkstattausrüstungen sowie Werkzeugen und Zubehör.

(ID:28038790)