Rüstzeiten-Reduzierung

Lineartaktmaschine bearbeitet Gehäuse in einer Aufspannung

Seite: 3/3

Anbieter zum Thema

Einstrahlzähler weisen schräge Bohrungen auf, deren Lage zur zentralen Hauptbohrung des Teils eng toleriert ist. Um auch diese Bohrungen aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und der Genauigkeit in einer Aufspannung zusammen mit der übrigen Bearbeitung zu fertigen, wird das Werkstück auf einem Schwenktisch gespannt.

Lineartaktmaschine bearbeitet Einstrahlzählergehäuse in 53 s

Wenn um beliebige Winkel geschwenkt werden muss, wird der Tisch über einen eigenen Servomotor CN-gesteuert geschwenkt. Die schrägen Anschlüsse des Einstrahlzählergehäuses werden nacheinander in die Bearbeitungsachse geschwenkt und bearbeitet. Die Stückzeit für das Einstrahlzählergehäuse aus Pressmessing liegt bei 53 s.

Bildergalerie

Häufig erfordern Werkstücke die Bearbeitung nur von links und rechts, wobei die Bearbeitungsachsen fluchten oder versetzt zueinander sein können. Dafür bietet sich die neue Lineartaktmaschine in Zweiwegeausführung an, wobei auf die Spindeln von oben verzichtet wird.

Spindelkästen der Lineartaktmaschine schnell verstellbar

Die seitlichen Spindelkästen sind manuell in der horizontalen Ebene zweiachsig schnell verstellbar. Über die gleiche Verstellbarkeit verfügen Spindelkästen von oben in der vertikalen Ebene, in der die Spindelachsen liegen. Die dritte, hintere Spindel in jeder der drei Bearbeitungsrichtungen ist zudem senkrecht zu den genannten Ebenen, also insgesamt 3-achsig, manuell verstellbar.

Die Werkzeughalter sind auf den Spindelnasen manuell wechselbar, ebenso die Meißelhalter auf den Planschiebern der Plandrehköpfe und die Spannbacken zur Aufnahme der Werkstücke auf dem Trägerschlitten oder dem Schwenktisch. Der Wechsel der Werkzeuge und Spannbacken erfordert jeweils weniger als 30 s.

Lineartaktmaschine auf schnelles Umrüsten ausgelegt

Drehzahlen, Vorschübe und Vorschubwege in Z- sowie gegebenenfalls in U-Richtung sind im Werkstück-Bearbeitungsprogramm definiert. Damit ist von einer durchschnittlichen Umrüstzeit einschließlich Säuberung des Arbeitsraums, Probebearbeitung und Korrektur von realistisch etwa 20 min auszugehen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:352071)