Suchen

Abkanten/Industrie 4.0

LVD zeigt zwei Weltneuheiten auf der Euroblech 2018

| Autor/ Redakteur: Stéphane Itasse / Stéphane Itasse

Mehr Produktionseffizienz mit flexiblen Konzepten für Automation und Zellenfertigung, das ist der Schwerpunkt der LVD-Präsentation auf der Euroblech vom 23. bis 26. Oktober 2018 in Hannover.

Firmen zum Thema

Zwei Weltpremieren und alles für Industrie 4.0 – das ist das Programm von LVD auf der Euroblech 2018.
Zwei Weltpremieren und alles für Industrie 4.0 – das ist das Programm von LVD auf der Euroblech 2018.
( Bild: LVD )

Durch die industrie-4.0-fähige Laserschneid-, Biege-, Stanz- und Softwaretechnik ermöglicht LVD eine einfache und reibungslose Umstellung auf eine wettbewerbsfähigere Fertigungsebene.

Zwei Weltpremieren bei LVD

Weltpremiere feiert dabei die Tool-Cell-Abkantpresse mit automatischem Werkzeugwechsel. Laut Angaben des belgischen Maschinenbauers verfügt über ein erweitertes Werkzeugmagazin. Hierdurch kann die Abkantpresse besser kleine Chargengrößen, verschiedene Teile und Werkstücke mit gesteigerter Komplexität bearbeiten.

Die zweite Weltpremiere ist die Biegezelle Dyna-Cell. Sie hebt die elektrischen Abkantpressen auf eine neue Stufe durch hochschnelles Biegen kleinerer und mittlerer Werkstücke, wie es heißt. Aufgebaut auf der Dyna-Press, bietet diese kompakte Biegezelle mehr Teile pro Stunde, schnelleres Rüsten und erhöhten Durchsatz sowie geringere Stückkosten.

Am Stand zeigt LVD zudem die ultraschnelle Faserlaser-Schneidanlage Electra FL 3015. Sie verfügt über eine neue 10-kW-Laserquelle und schneidet eine große Bandbreite eisenhaltiger und nicht-eisenhaltiger Materialien, so schnell wie es der thermische Prozess ohne dynamische Kompromisse zulässt. Ein Kompaktturm (CT-L) für zehn Paletten hält mit der Electra Schritt, um Teile und Materialien zu laden, zu entladen und zu lagern.

Die Abkantpresse Easy-Form 80/25 ist eine smarte Biegemaschine. Ausgestattet mit dem Easy-Form-Laser, einem System zur Winkelüberwachung, passt sie die Stößelposition in Echtzeit an, um den gewünschten Winkel vom ersten Biegevorgang an zu gewährleisten. Der Biegevorgang wird nicht unterbrochen und es geht keine Produktionszeit verloren.

Stanzmaschine kann mehr

Die Stanzmaschine Strippit PX-1530 kann stanzen, umformen, biegen und Gewinde formen, um mehrere Prozesse, auch bei komplexen dreidimensionalen Teilen, effizient durchzuführen. Ein flexibles Automatisierungssystem (FA-P) ermöglicht schnelle Belade- und Entladevorgänge, sowie eine zügige Entnahme von Teilen, für einen ununterbrochenen Produktionsfluss.

Das Cadman-Programmpaket ist die Antwort von LVD für eine umfassende Prozessintegration und den optimierten Produktionsfluss. Cadman betrachtet das Gesamtbild und hilft bei der Rationalisierung des gesamten Fertigungsprozesses durch integrierte, datenbankgestützte Software.

LVD Company auf der Euroblech 2018: Halle 12, Stand F104

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45411220)

LVD; Itasse; Dener; Salvagnini; ; VCG; Wafios; picsfive - Fotolia; GFE; Siemens, 2019; Strack Norma; Schuler; Kasto; Arno Werkzeuge; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Mack Brooks; Hommel+Keller; Otec; Oerlikon Balzers; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Wirtschaftsvereinigung Stahl; Ceramoptec; Cold Jet; Untch/VCC; Trumpf; Automoteam; IKT; MPA Stuttgart; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems