Suchen

Hainbuch

Magnet-Palettensystem in Leichtbau-Aluminiumausführung

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Firmen zum Thema

Das Nullpunkt-Magnet-Palettensystem findet laut Hainbuch dank des Positionier- und Zentrierelements Centrex schnell seine Mitte. Das Palettensystem liefere eine dauerhafte und sichere Spannung im automatisierten Einsatz. Als besondere Stärken nennt das Unternehmen die permanente magnetische Verriegelung, die Entriegelung über das elektrische Abschalten des Permanentmagneten und die steuerungstechnische Einbindung in eine SPS. Aufgrund der Leichtbau-Aluminiumausführung sei es rund 40% leichter als eine Mineralgussvariante. Die passenden Paletten sind ein- oder zweiteilig erhältlich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 26839070)

Archiv: Vogel Business Media; Hainbuch; Bild: Haimer; ; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Reimann; Schuler; Trumpf; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Inocon; Delo; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; IFA; CWS; Stopa; totalpics; © Koelnmesse GmbH / Michael Berger; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart