Suchen

Hila-Römheld Magnetspannplatten fixieren Werkstücke schnell und sicher

| Redakteur: Bernhard Kuttkat

Mit zwei Magnetspannplatten M_Tecs SP 50 und SP 70 rundet Hilma-Römheld das Produktportfolio um eine vielseitiges und flexibles Spannsystem ab.

Firmen zum Thema

Die Magnetspannplatten bestehen je nach Größe aus bis zu 126 magnetisierbaren Quadratpolen mit Seitenlängen von 50 oder 70 mm. Werkstücke unterschiedlicher Größe und Gewichte lassen sich mit einem einzigen Spannmittel schnell, sicher und exakt spannen. Dazu werden die Bauteile gegen seitliche Anschläge oder mit Polverlängerungen auf den Platten positioniert. Ein kurzer Stromimpuls magnetisiert die Platte und spannt das Werkstück dauerhaft. Ein erneuter Stromimpuls entmagnetisiert die Platte. Mit flexiblen Polverlängerungen lassen sich auch Bauteile mit unebenen Konturen problemlos und stabil spannen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 24661750)