Suchen

Kjellberg Finsterwalde Manuelle Plasmaschneidanlage für den mobilen und sicheren Einsatz

| Redakteur: Christine Fries

Der Plasma-Handschneidinverter Cut-I 35 erzielt laut Kjellberg Finsterwalde durch die sinusförmige Stromaufnahme mit PFC (Power Factor Correction) maximale Leistung aus dem einphasigen 230-V-Netz. Elektrisch leitfähige Werkstoffe mit einer Materialstärke bis 12 mm können damit effizient geschnitten werden.

Firmen zum Thema

(Bild: Kjellberg)

Mit dem festangeschlossenen Plasmabrenner wird der Pilotbogen mittels Hubzündung ohne Werkstückkontakt entwickelt. Aufgrund der kompakten Bauweise und des Gewichts von nur 10 kg eignet sich der Inverter für Reparatur- und Servicearbeiten auf Baustellen, in Werkstätten und bei Montageeinsätzen.

(ID:40141710)