Zeller+Gmelin auf der Tube/Wire 2018

Mehr Effizienz bei der Drahterzeugung und -verarbeitung

| Redakteur: Frauke Finus

Multidraw im Einsatz.
Multidraw im Einsatz. (Bild: Zeller+Gmelin)

Der Schmierstoffexperte Zeller+Gmelin präsentiert seine Produkte auf der Tube/Wire 2018. Unter anderem zeigt das Unternehmen Kühlschmierstoffe für die Herstellung von Kupfergießwalzdraht sowie Hochleistungs-Drahtziehmittel der Multidraw-Reihe.

Die Multidraw-Drahtziehmittel von Zeller+Gmelin kommen in der Drahterzeugung und -verarbeitung zum Einsatz. Ein Produkt, das in Düsseldorf gezeigt wird, ist der Industrieschmierstoff Multidraw CU UNI S, ein Universalziehmittel für den Grob- und Mitteldrahtzug bis zu einem Fertigdurchmesser von 0,1mm, wie das Unternehmen mitteilt. „Bei der Entwicklung legten wir den Fokus auf die Erhöhung der Schmierleistung, der Temperatur-, Bakterien-, und Elektrolytstabilität“, erklärt Markus Mühleisen, Produktmanager bei Zeller+Gmelin, „um unseren Kunden ein langlebiges und prozesssicheres Produkt zu bieten.“

Hochleistungsdrahtziehmittel für mehr Wirtschaftlichkeit

Aus der Multiroll-Produktreihe stammt der vollsynthetische Hochleistungskühl-schmierstoff Multiroll CU LF Ultra. Er kommt bei der Herstellung von Kupfergießwalzdraht zum Einsatz und sorgt für die Kühlung und Schmierung der Walzen, wie es heißt. „Anwender profitieren von einer verlängerten Walzenstandzeit im Produktionsprozess“, so Mühleisen.

Ebenso mit im Messegepäck sei der Schmierstoff Multidraw CU MFE. Als Spezialprodukt zur Herstellung von Kupferlackdrähten im Mittel- und Feinzug bis 0,07 mm Fertigdrahtdurchmesser werde dieser vornehmlich für Inline-Lackdrahtmaschinen verwendet. Multidraw AL Grease SYN eigne sich speziell für Aluminium. „Das vollsynthetische Vorzugsfett besitzt eine hervorragende Schmierleistung, was für längere Standzeiten bei den Ziehsteinen sorgt“, betont Mühleisen.

Zeller+Gmelin auf der Tube/Wire 2018: Halle 9, Stand A19

Weitere Meldungen zur Tube finden Sie in unserem Special.

Neue Prelube-Generation erhöht Produktivität

Neue Prelube-Generation erhöht Produktivität

14.07.17 - Aufgrund ihres Leichtbaupotenzials und um Material einzusparen, werden in der umformtechnischen Industrie immer mehr höher- und höchstfeste Stahlgüten eingesetzt. Um den dadurch gestiegenen Anforderungen an das Presswerk gerecht zu werden, haben die Schmierstoffexperten ein Prelube der zweiten Generation entwickelt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45140031 / Oberflächentechnik)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Elektrische Antriebe

So sieht die Antriebstechnik der Zukunft aus

Wie sieht der elektrische Antrieb der Zukunft aus? Welche Entwicklungen im Hinblick auf Digitalisierung und Industrie 4.0 sind zu erwarten? Einen Überblick gibt das Dossier "Elektrische Antriebe" lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 1

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche 8 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Umfrage Industrie 4.0

Industrie 4.0 - Jetzt setzen wir die Zukunft um

Wo steht Deutschland aktuell beim Thema Industrie 4.0? Ist der Trend vorbei oder aktueller und relevanter denn je? Wie weit ist die Umsetzung in der deutschen Industrie vorangeschritten? lesen

News aus unserer Firmendatenbank

Heyman Manufacturing GmbH

Video: High Torque Blindnietschrauben sind die perfekte Alternative zu Schweißbolzen

High Torque Blindnietschrauben sind die perfekte Alternative zu Schweißbolzen √ Sie verfügen über ein sehr hohes Drehmoment und einen großen Klemmbereich

Precision Micro

Gute Nachfrage lässt Ätztechnikspezialisten weiter wachsen: Precision Micro steigert Umsatz um 25 %

Der britische Ätztechnikspezialist Precision Micro steigerte seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2016/2017 im Vergleich zum Vorjahr um 25 % auf nun insgesamt 15 Mio. ...