Suchen

Fiessler Mehr Sicherheit beim hydraulischen Abkanten

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Ein neues Hydraulikkonzept bei Abkantpressen erfordert auch einen neuen Ansatz im Bereich der Sicherheit. Fiessler hat gemeinsam mit Abkantpressen Hersteller Accurpress America nun etwas Entsprechends entwickelt.

Firma zum Thema

Gesenkbiegepresse von Accell Hybrid.
Gesenkbiegepresse von Accell Hybrid.
(Bild: Accell Hybrid)

Innovationen und neue Konzepte für Antriebssysteme im Bereich der Abkantpressen erfordern auch neue Sicherheitskonzepte und somit Anpassungen gegenüber den herkömmlichen Konzepten. So auch am Beispiel des E-Prax-Systems von HAWE (ehemals Hoerbiger). Zusammen mit dem renommierten Abkantpressen Hersteller Accurpress America, Inc. erarbeitete Fiessler Elektronik jetzt ein Sicherheitskonzept für dieses neue Antriebssystem, wie das Unternehmen mitteilt.

Dieses wurde sowohl für die kompakte Sicherheitssteuerung FPSC als auch für die neue modulare Sicherheitssteuerung FMSC umgesetzt und geprüft. Vor allem die neue FMSC unterstützt durch ihre freie Programmierbarkeit als auch schnellen Zykluszeiten die Adaptierung an vorgegebene Antriebskonzepte, wie es heißt.

Zusammen mit dem Know-How von Fiessler Elektronik und dem jeweiligen Maschinenhersteller können so effiziente Lösungen für Abkantpressen erarbeitet werden. In Kombination mit dem neuen Ether-CAT-Modul konnte Accurpress auch die Diagnose- und Meldungsinformationen wesentlich verbessern, wie es weiter heißt. Somit würden geringere Stillstandszeiten, effizientere Bedienung der Maschine als auch Entlastung des After-Sales Support

erreicht. Dank der offenen Systemkonzeption der FMSC Sicherheitssteuerung lassen sich auch weitere Anforderungen einfach, flexibel und schnell umsetzen, so Fiessler.

(ID:46839832)