Suchen

Hannover-Messe 2013 Messemarkt für Oberflächentechnik wird neu geordnet

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Deutsche Messe AG treibt die Neuordnung des Messemarkts in der Oberflächentechnik voran. Neben der Surface-Technology auf der Hannover-Messe veranstalten die Hannoveraner auch die Parts2clean und organisieren künftig in Eigenregie die O&S in Stuttgart.

Firma zum Thema

„In Sachen Oberflächentechnik befinden wir uns momentan in einer richtigen Aufbruchsstimmung“, sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter der Hannover-Messe.
„In Sachen Oberflächentechnik befinden wir uns momentan in einer richtigen Aufbruchsstimmung“, sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter der Hannover-Messe.
(Bild: Fouhy)

Die Surface-Technology ist Alle zwei Jahre ist sie fester Bestandteil im Portfolio der Hannover-Messe. Als Schlüsseltechnologie und Querschnittsbranche profitiert die Oberflächentechnik besonders vom Messekonzept der weltgrößten Industrieschau.

Mit rund 250 Ausstellern auf etwa 7300 m² Fläche liegen die Zahlen der Surface-Technology 2013 stabil auf dem Niveau der Vorveranstaltung von 2011. Zulegen konnte die Messe bei den internationalen Ausstellern aus Frankreich, der Türkei, China und allen voran Italien.

Bildergalerie

Gemeinschaftsstand „Welt der Oberfläche" – ein Highlight der Surface-Technology 2013

Neu für Aussteller und Besucher der Surface-Technology ist in diesem Jahr der Standort in Halle 3. Dort profitierten sie von den Synergien, die sich aus der Nachbarschaft zur Research & Technology sowie zur Industrial Supply ergeben.

Highlights neben den Präsentationen der Aussteller sind in diesem Jahr die „Welt der Oberfläche", der Gemeinschaftsstand des Zentralverbands Oberflächentechnik (ZVO), der Praxispark „Kompetenzzentrum für Oberflächentechnik“, der VDMA-Gemeinschaftsstand Oberflächentechnik, der Gemeinschaftsstand Surfplanet als das zentrale Informationszentrum zur Plasma-Oberflächentechnik sowie der Schauplatz Nano mit seiner Präsentation nanobasierender Anwendungen und Verfahren für Hightech-Oberflächen. Im Mittelpunkt des Forums Oberflächentechnik steht die besondere Bedeutung der Oberfläche im Zusammenspiel mit dem darunterliegenden Grundmaterial eines Produkts.

„In Sachen Oberflächentechnik befinden wir uns momentan in einer richtigen Aufbruchsstimmung“, sagt Oliver Frese, Geschäftsbereichsleiter der Hannover-Messe. „Das liegt zum einen daran, dass wir sehr zufrieden sind mit dem Verlauf der Surface-Technology 2013, zum anderen aber auch daran, dass wir aktuell die Neuordnung des Messemarktes für die Oberflächentechnik in Abstimmung mit Ausstellern und Verbänden vorantreiben.“

Deutsche Messe wird Alleinveranstalter der O&S in Stuttgart

Hintergrund ist, dass die Deutsche Messe AG im vergangenen Jahr die Parts2clean in Stuttgart übernommen hat. Die nächste Auflage der internationalen Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung wird vom 22. bis zum 24. Oktober 2013 veranstaltet und findet auf dem Stuttgarter Messegelände statt.

(ID:39058990)