Suchen

Auto-ID

Messgerät ermittelt Qualität von Codes

| Redakteur: Bernd Maienschein

Moderne Warenwirtschaftssysteme sind ohne Codes undenkbar: Strich- und Matrixcodes optimieren Prozessabläufe in allen Branchen. Ein Messgerät von REA Verifier, einem Geschäftsbereich der REA Elektronik GmbH, ermittelt, ob Codes den vorgegebenen Normen entsprechen.

Firmen zum Thema

Stationäre REA-Verifier-Messgeräte für den Produktionsalltag oder mobile Geräte für den Schnellcheck ermitteln, ob Codes den vorgegebenen Normen entsprechen.
Stationäre REA-Verifier-Messgeräte für den Produktionsalltag oder mobile Geräte für den Schnellcheck ermitteln, ob Codes den vorgegebenen Normen entsprechen.
( Bild: REA Elektronik )

Mangelhaft gekennzeichnete Produkte sind häufig nicht identifizierbar. Vor allem der Handel lässt deshalb ganze Chargen zurückgehen, ein Reklamationsfall zwischen Hersteller und Abnehmer ist die Folge. Ob ein Code den vorgeschriebenen Standard einhält, lässt sich mit Messgeräten feststellen. Systeme von REA Verifier prüfen lineare Barcodes, Matrix-Codes, gestapelte oder kombinierte optische Codes und deren inhaltliche Informationen, GS1-Datenstrukturen, Mindeshaltbarkeitsdaten, Chargennummern sowie Daten zur Rückverfolgbarkeit und Qualitätssicherung.

Für jeden Anwendungsfall das entsprechende Messgerät

Das Messgerät REA MLV-2D ermittelt, ob 1D- oder 2D-Codes den vorgegebenen Normen entsprechen. Das Unternehmen bietet eine Reihe weiterer technischer Lösungen für unterschiedliche Anforderungen an. Zum Portfolio gehören stationäre Geräte für den Produktionsalltag und mobile Geräte für den Schnellcheck vor Ort. Gemeinsam mit seinen Kunden optimiert REA Verifier Codes, bis sie den geforderten Parametern entsprechen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34388310)

Bild: RTG Cleantech; Archiv: Vogel Business Media; REA JET; Bild: Stierli Bieger; ; Bild: REA Elektronik; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Trumpf; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart