Suchen

Bandstahl für die blechverarbeitende Industrie Mit dünnen Schichten hervorragende Ergebnisse

| Redakteur: Helmut Klemm

Ein breites Sortiment an Bandstählen für unterschiedliche Branchen bietet wesentliche Vorteile beim Lackieren, beim Korrosionsschutz und bei der Bearbeitung.

Firmen zum Thema

Die spezielle Beschaffenheit der Stahloberfläche wirkt sich günstig auf das Lackieren aus.
Die spezielle Beschaffenheit der Stahloberfläche wirkt sich günstig auf das Lackieren aus.
(Bild: Tata Steel)

Tata Steel hat die diesjährige Blechexpo genutzt, um wichtige Marken seines wachsenden hochqualitativen Sortiments an Bandstählen vorzustellen. Viele sind in enger Zusammenarbeit mit Kunden entstanden. Durch diesen Ansatz der Unternehmensstrategie konnte der Stahlhersteller Marken etablieren, die unterschiedliche Anforderungen aus der Automobilindustrie, der Landwirtschaft, dem Bau oder der Konsumgüterindustrie erfüllen.

Speziell für die Automobilindustrie wurde Serica entwickelt, ein feuerverzinkter Premiumstahl mit optimierter Oberfläche für große Außenhautteile wie Motorhauben, Türen, Kotflügel und Seitenteile. Die Beschaffenheit der Stahloberfläche sorge auch bei weniger oder dünneren Lackschichten noch für hervorragende Lackierergebnisse, heißt es.

Längere Laufzeiten von Pressen

Stähle mit der neuen feuerverzinkten Beschichtung Magizinc Auto sollen bei Karosserie- und Fahrwerkkomponenten einen doppelt so hohen Korrosionsschutz wie bei herkömmlichen Zinkbeschichtungen einbringen und dünnere Beschichtungen ermöglichen.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, reduziert die Beschichtung durch den geringeren Zinkabrieb die Werkzeugverschmutzung und den Schmiermittelbedarf. Dadurch gebe es weniger Komplikationen in der Fertigung und längere Laufzeiten der Pressen.

Für die Landwirtschaft und die Transportindustrie steht Ympress Laser zur Verfügung, ein gut formbarer und hochfester Stahl, der durch seine gut haftende Oxidschicht automatisiertes Laserschneiden bei hohen Geschwindigkeiten und eine einfache Nachbearbeitung ermöglichen soll. Weiterhin zeigt Tata Steel Ymvit, eine Produktfamilie aus kaltgewalzten und haubengeglühten Stählen, die sich für alle Emaillier-Verfahren eignen. Hervorgehoben wird eine außergewöhnlich gute Schichthaftung und Formbarkeit bei der Herstellung von Haushaltsgeräten, Badewannen und Solarmodulen.

Gute Farb- und Korrosionsbeständigkeit

Colorcoat Prisma ist ein einbaufertiger, fester Leichtbaustahl, der den Angaben zufolge eine außerordentliche Farb- und Korrosionsbeständigkeit aufweist und sich besonders für architektonisch herausfordernde Stahldächer und Fassadenbekleidungen eignet.

Für Haushaltsgeräte gibt es den kaltgewalzten Bandstahl Hilan, dessen Hart-Nickel-Beschichtung harte und glänzende Oberflächen gewährleistet und der trotzdem gut zu bearbeiten und zu schweißen sein soll.

(ID:43674550)