Suchen

Biegezentren

Mit intuitiver Maschinenbedienung schnell zum ersten Biegeteil

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Der Werkzeugwechsler stellt die Werkzeuge der Oberwange selbst zusammen

Geschwindigkeit ist aber nicht nur beim Biegen selbst gefragt, sondern auch beim Wechseln der Werkzeuge. Während die Wechselzeit beim Abarbeiten eines größeren Blechstapels nicht sonderlich ins Gewicht fällt, kommt ihr bei kleinen Fertigungslosen eine große Bedeutung zu. Wichtig ist der schnelle Werkzeugwechsel aber auch dann, wenn innerhalb des Biegeablaufs umgerüstet werden muss. Dies kommt vor, wenn etwa die Langseite des Blechs vor der Stirnseite gebogen wird. RAS hat dem Up-Down-Center einen Werkzeugwechsler spendiert, der die Werkzeuge der Oberwange automatisch zusammenstellt. Für Spitzenwerte in Geschwindigkeit und Dynamik sorgen die getrennten Servoantriebe für die linke und die rechte Seite des Werkzeugwechslers. Damit kann jeder Wechselarm unabhängig von seinem Gegenüber arbeiten.

Der Werkzeugwechsler zeigt sich nicht nur schnell, sondern auch äußerst flexibel. Die beiden Greiferarme holen sich die Werkzeugsegmente aus dem Werkzeugmagazin und positionieren sie hundertstelmillimetergenau in der automatischen Werkzeugaufnahme der Oberwange. Weisen Platinen vorher eingeprägte Durchzüge und Kiemen auf, kann das Up-Down-Center spezielle Werkzeugsegmente mit einer Ausfräsung im Fuß verwenden.

Der Werkzeugwechsler platziert diese Spezialwerkzeuge genau über den Durchzügen und Kiemen, sodass sie beim Spannen des Blechs nicht platt gedrückt werden. Damit weisen nur einzelne Werkzeugsegmente eine Sonderform auf. Die anderen Werkzeuge behalten die Standardgeometrie, die etwa beim Zudrücken von Umschlägen, beim Biegen dickerer Bleche oder für geschlossene Profile erforderlich ist.

Mit automatischen Werkzeugklemmsystemen in der Oberwange und der Biegewange, Drehfuß-Eckstücken und den speziellen Up-Down-Tools fertigt das Biege-Center die Biegeteile mit bislang noch nie erreichter Gestaltungsfreiheit und Präzision. So entstehen Werkstücke mit Umschlägen, Radien, Biegungen im Innenbereich oder mit versetzten Biegungen – Funktionsmerkmale, die Kundenprodukte noch vielseitiger und unverwechselbarer machen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38676140)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Das Up-Down-Center von RAS kann nach oben und unten biegen, ohne dass die oft sehr großflächigen Platinen dabei gewendet werden müssen.
RAS / Alphatec

Tiefe Elektrogehäuse: Biegen nach oben und unten

Große Blechteile, kleine Losgrößen: Zu den Lackierkabinen fertigt Rippert auch die Zu- und Abluftgeräte und setzt dafür eine Schwenkbiegemaschine von RAS ein.
Biegen

Schwenkbiegen ist schnell

Multibend-Center Modell RAS 79.31-2: die Maschine zeichnet sich insbesondere durch die Biegelänge von 3060 mm bei 2 mm dickem Stahlblech aus.
Alle Freiheiten der Blechbearbeitung

Jetzt große Bleche locker biegen

RAS; RAS Reinhardt; Bild: RAS; Archiv: Vogel Business Media; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart