Customer Relationship Management

Mit produktzentriertem CRM die Vertriebsprozesse optimieren

Seite: 4/4

Firma zum Thema

Wissensgesteuerte Automatisierung verbessert Effizienz

Moderne CRM-Systeme, die eine effektive Unterstützung des Technischen Vertriebs garantieren, basieren auf Konfiguratoren, die für funktions- und gewerkeübergreifende Lösungs-Portfolios verwendet werden. Inzwischen profitiert aber der Technische Vertrieb selbst von der automatischen Lösungsgenerierung, die Routinearbeiten selbständig erledigt und kostspielige Fehler vermeidet. Durch die Verwendung von Geometriedaten können sowohl räumliche als auch formale Fehler vermieden werden. Zusätzlich verbessert eine Kommunikation, die auf umfassender, dreidimensionaler Vi-sualisierung basiert, das Zusammenwirken von Zulieferern, Planungspartnern und Kunden deutlich.

Dr. Philipp Ackermann ist Geschäftsführer und Mitgründer der Perspectix AG in Zürich.

Bildergalerie

(ID:266020)