Preisfindung

Mit Zwei-Produktlinien-Strategie die Emerging Markets erobern

Seite: 3/4

Firma zum Thema

Mögliche Merkmalsgruppierungen sind Basis-, Leistungs-, Begeisterungs- und Nice-to-have-Merkmale.

Für den Mediummarkt überentwickelte Eigenschaften im Leistungs- und Begeisterungsbereich müssen identifiziert und die genauen Eigenschaften der neuen Mediummarkt-Produktlinie definiert werden.

Geeignete Maschinen für Mediummärkte sollten in relevanten Leistungskategorien sehr ähnliche Eigenschaften haben wie zugehörige Premiumlinien (zum Beispiel gleiche Geschwindigkeit). Jedoch sollten diese typischerweise in Bezug auf unterschiedliche Applikationen sehr viel weniger variabel sein.

Straßenpreis-Vergleich und Preis-Leistungs-Vergleich

Die richtige Preisposition im Mediummarkt ist für den Verkaufserfolg wesentlich, da Produkte im mittleren Preissegment hauptsächlich anhand des Preises mit Wettbewerbsprodukten verglichen werden. Um den optimalen Einstiegspreis für den Mediummarkt zu definieren, empfehlen wir zwei Ansätze: Straßenpreis-Vergleich und Preis-Leistungs-Vergleich. Anhand des Straßenpreis-Vergleichs kann festgestellt werden, welches Preissegment aufgrund eines hohen umgesetzten Volumens für die Positionierung des neuen Mediummarkt-Produkts auszuwählen ist.

Beim Preis-Leistungs-Vergleich werden produktorientierte Leistungskriterien und das Preisniveau des eigenen Produkts mit den direkten Wettbewerbsprodukten verglichen. So kann ermittelt werden, ob die angebotene Leistung den Anforderungen des Mediummarkts entspricht. Typischerweise ist das Preisniveau im Mediummarkt um rund 30 bis 40 % niedriger als im Premiummarkt.

(ID:42332415)