Suchen

Sitec

Modular aufgebaute Laserstation

| Redakteur:

Die als Baukastensystem aufgebaute Laserstation LS ist für die 3D-Bearbeitung ausgelegt. Sie ermöglicht die Integration von fasergeführten Festkörper- oder von Direktstrahl-Lasersystemen und ist laut Sitec zum Schweißen, Schneiden, Härten und Bohren geeignet.

Firmen zum Thema

Die als Baukastensystem aufgebaute Laserstation LS eignet sich zum Schweißen, Schneiden, Härten und Bohren. Bild: Sitec
Die als Baukastensystem aufgebaute Laserstation LS eignet sich zum Schweißen, Schneiden, Härten und Bohren. Bild: Sitec
( Archiv: Vogel Business Media )

Die LS-Baureihe gliedert sich in ein eigenständiges Technikmodul mit Achssystem, Steuerung und Medienversorgung sowie das Bearbeitungsmodul mit standardmäßig ausgerüstetem Arbeitstisch und Laserschutzkabine. Durch die Modularität und Trennung von Technik- und Bearbeitungsmodul ist es gelungen, die Schnittstelle zum Montage-Systembaukasten Variomodul zu schaffen, so das Unternehmen. Standardisierte Schnittstellen für Mechanik, Pneumatik und Steuerung gewährleisten einen schnellen Wechsel.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 346861)