Suchen

Eckardt Systems auf der Stanztec 2018

Modulares Dosierkonzept

| Redakteur: Frauke Finus

Eckardt Systems, Hersteller von Beölungssystemen, Reinigungs- und Konservierungslösungen, erweitert sein Angebot um ein modulares Dosierkonzept und zeigt dieses auf der Stanztec.

Firmen zum Thema

Dosiersysteme sorgen dafür, dass immer genau die richtige Menge eingesetzt wird.
Dosiersysteme sorgen dafür, dass immer genau die richtige Menge eingesetzt wird.
( Bild: Eckardt Systems )

Die Basis des neuen Konzepts ist ein robuster Rahmen, in den die entsprechenden Dosiersysteme anforderungsgenau eingepasst werden können. Er ist für alle Systeme von Eckardt geeignet, lässt sich sowohl stationär als auch mobil einsetzen und kann mit wenig Aufwand vom Hersteller umkonfiguriert werden (das heißt neue Anordnung der Dosierkomponenten beziehungsweise Austausch des kompletten Systems), wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt.

„Die Positionierung der Dosiertechnik ist oft die Achillesferse im Beölungsprozess“, sagt Daniel Assmann, Vertriebsleiter bei Eckardt Systems. „Bei den Gegebenheiten vor Ort lassen sich Behälter, Steuerungseinheiten und Leitungen nicht optimal mit den zu versorgenden Beölern verbinden und nur mit einigem Aufwand neu anordnen. Dem stellen wir unser neues modulares Konzept entgegen, das sich auf jede Situation optimal einstellt und den großen Vorteil mitbringt, dass der gesamte Dosierbereich im vorgegebenen Rahmen kompakt und effizient abgebildet – und vor allem auch jederzeit exakt reproduziert werden kann, was die Prozesssicherheit insgesamt wesentlich erhöht.“

Große Bandbreite bei der Dosiertechnik

Die Dosiersysteme und -anlagen von Eckardt lassen sich nach Herstellerangaben unkompliziert in jeder Beölungsumgebung einsetzen. Sie sind für Öle aller Hersteller und Viskositäten geeignet und ermöglichen die individuelle Dosierung und Bevorratung, wie es heißt. Rücklaufendes Öl könne wiederverwertet werden. Eckardt bietet seine Dosiersysteme in verschiedenen Ausführungen an. In der einfachsten Funktionsweise hängt das System über dem Beöler, so dass das Öl alleine durch die Schwerkraft dort hinein läuft, wie es weiter heißt.

Eckardt Systems auf der Stanztec: Halle GS, Stand A-17

Weitere Meldungen zur Stanztec finden Sie in unserem Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45350240)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Eckardts neue Sektorwalzen-Beöler zeichne sich durch eine robuste Bauweise aus, um so auch vielfältige, volumenintensive Applikationsaufgaben zu meistern.
Eckardt

Bleche wirtschaftlicher beölen

Der Fokus des Modulsystem liegt auf höchster Nutzerfreundlichkeit. Ein universelles Grundwerkzeug wird mittels modularer Einschübe zum individuellen Werkzeug.
Fritz Stepper

Präzisionswerkzeuge für maximale Ausbringung

Die Flexcontrol Smart ermöglicht ein einfacheres und effizienteres Arbeiten beim Beschichten mit Zweikomponentenmaterialien.
Mischen/Dosieren

Modulare Misch- und Dosieranlage macht Nassbeschichtung leichter

Eckardt; Bild: Fritz Stepper; Bild: Wagner; Eckardt Systems ; ; Eckardt Systems; Trumpf; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart