Zwick Modulares Prüfmaschinenkonzept für Faserverbundwerkstoffe

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Auf der 23. Test Xpo – Fachmesse für Prüftechnik – bei Zwick in Ulm ist Mitte Oktober ein Prüfsystem für Faserverbundwerkstoffe vorgestellt worden. Die mechanischen Eigenschaften von Faserverbundwerkstoffen werden für jede Beanspruchungsart mit speziell dafür entwickelten Prüfmethoden charakterisiert.

Firmen zum Thema

Mit einem modularen Anschlusssystem kann die Prüfmaschine schnell auf sehr verschiedene Prüfarten umgebaut werden.
Mit einem modularen Anschlusssystem kann die Prüfmaschine schnell auf sehr verschiedene Prüfarten umgebaut werden.
(Bild: Zwick)

Je nach Faseraufbau kommen Zug-, Druck-, Biege- und Scherprüfungen in unterschiedlichen Ausprägungen zum Einsatz. Das von Zwick für diesen Zweck entwickelte modulare Prüfsystem steht für Prüfkräfte bis 600 kN zur Verfügung und erlaubt Prüftemperaturen von -55 bis 350 °C. Gemessen werden die Eigenschaften der Matrix, der Faser, des Gewebes, der Faser-Matrix-Anbindung, des unidirektionalen Laminats, des multidirektionalen Laminats sowie des jeweiligen Bauelements und der Baugruppe. Aufgrund des modularen Anschlusssystems kann die Prüfmaschine laut Zwick in kurzer Zeit auf verschiedene Prüfarten umgebaut werden. In der vollständigen Ausbaustufe stehen demnach Werkzeuge und Sensoren bereit, die Prüfungen nach 21 Versuchsarten und rund 115 Normen ermöglichen. Dazu zählen abgesehen von den üblichen Zugversuchen auch FHT, OHT, End-Loading-Druckversuche, FHC, OHC, Iosipescu-Scherversuche, V-Kerb-Scherversuche, In-Plane-Scherversuche (IPS), Kurzbiegeversuche (SBS, ILSS), Drei- und Vierpunkt-Biegeversuche sowie bruchmechanische Untersuchungen.

Des Weiteren wurde auf der Zwick-Hausmesse den Besuchern auch eine Tablet-Bedienung für Prüfmaschinen vorgeführt. Die zugehörige Prüfsoftware Test Xpert Touch lässt sich mit den Maschinen Proline und Zwicki-Line kombinieren.

Auf der Test Xpo in Ulm, haben sich 2.000 Besucher aus 46 Ländern über den aktuellen Stand und neuste Methoden auf dem Gebiet der Materialprüfung informiert. Veranstalter war wie in jedem Jahr die Zwick Roell Gruppe sowie 28 Mitaussteller aus dem Bereich Qualitätsüberprüfung. Eine Vielzahl von Fachvorträgen und praktischen Vorführungen ergänzten das umfassende Ausstellungsprogramm.

(ID:43009900)