Suchen

Imes-Icore Neuartige Konzepte verbessern Wasserstrahlschneiden und Laserschneiden

| Redakteur: Stéphane Itasse

Imes-Icore erweitert seine Produktpalette bei CNC-Maschinen für den Industrie- und Dentalbereich. Das Unternehmen zeigt auf der Messe Metav 2014 Neuerungen unter anderem beim Wasserstrahlschneiden und bei Laserdioden.

Firmen zum Thema

Wasserstrahlschneidanlagen mit einem neuartigen Konzept für mehr Präzision und Geschwindigkeit zeigt Imes-Icore auf der Metav 2014.
Wasserstrahlschneidanlagen mit einem neuartigen Konzept für mehr Präzision und Geschwindigkeit zeigt Imes-Icore auf der Metav 2014.
(Bild: Imes-Icore)

Präsentiert werden Wasserstrahlschneidanlagen mit einem neuartigen Konzept für hohe Dynamik und Präzision. Der Hersteller verwendet nach eigenen Angaben hochwertige Komponenten. Granit komme zum Beispiel zur Präzisionssicherung in verschiedenen Bauteilen zum Einsatz. In Kombination mit eigenen Linearantrieben gelinge es, eventuelle Vibrationen stark zu mindern.

Mit den neuartigen Cutmatic Wasserstrahlanlagen setzt Imes-Icore neue Maßstäbe im Preis-Leistungs-Verhältnis, wie es heißt.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 11 Bildern

Eine weitere Neuerung seien die selbst entwickelten I-las-Laserdiodenmodule, welche zusätzlich in einer CNC-Fräsmaschine von Imes-Icore installiert werden können, und die Funktionen Markieren, Gravieren oder Folienschneiden hinzuzufügen. Für den professionellen Bereich des Laserschneidens auf Imes-Icore – Maschinensystemen sei ebenfalls ein hochwertiges System geschaffen worden. Auf Basis der granitbasierenden Präzisionsmaschinen Premium und Platinum seien die Schnittstellen und Funktionen zu den Faserlaserquellen erweitert und die Sicherheitsfunktionen integriert worden. Somit stünden nun hochpräzise und leistungsfähige Laserschneidanlagen in unterschiedlichen Größen zu einem außergewöhnlichen Preis zur Verfügung.

Imes-Icore auf der Metav 2014: Halle 16 , Stand C48

(ID:42544579)