Suchen

Laserline auf der Lasys 2016

Neue Diodenlasersysteme für das Schweißen, Härten, Beschichten und Hartlöten

| Redakteur: Peter Königsreuther

Auf der Lasys in Stuttgart zeigt Laserline in Halle 4, an Stand B51 seine Diodenlaser für industrielle Anwendungen. Im Mittelpunkt der Präsentation steht der 11 kW starke Hochleistungsdiodenlaser LDF 11.000-60.

Firmen zum Thema

Premiere auf der Lasys: der LDF 4000-4 Diodenlaser wurde speziell für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Strahlqualität – wie zum Beispiel das Remoteschweißen – entwickelt und bietet bei einer Strahlqualität von 4mm mrad bis zu 4 kW Leistung, erklärt der Aussteller Laserline.
Premiere auf der Lasys: der LDF 4000-4 Diodenlaser wurde speziell für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Strahlqualität – wie zum Beispiel das Remoteschweißen – entwickelt und bietet bei einer Strahlqualität von 4mm mrad bis zu 4 kW Leistung, erklärt der Aussteller Laserline.
( Bild: Laserline )

Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht laut Laserline der fasergekoppelte Hochleistungsdiodenlaser LDF 11.000-60 mit 11 kW Laserleistung und 60 mm mrad Strahlqualität. Der Laser sei kompakt gebaut und für alle typischen Metallbearbeitungen wie Schweißen, Härten, Beschichten oder Hartlöten geeignet. Erstmals zu sehen ist außerdem der neue Wasser-Luft-Kühler Laserline CCA12 für Laser der LDF-Serie. Er garantiere eine optimale Kühlung von Laser und Strahlformungsoptiken. Dank seiner Integration in die Systemsteuerung des Lasers ist er laut Hersteller leicht zu konfigurieren und zu überwachen.

Diodenlaser mit Strahlkonverter

Darüber hinaus stellt Laserline auf der Lasys seinen LDF 4000-4 Diodenlaser mit Strahlkonverter sowie das Diodenlasermodul LDM 4000-100 vor. Der LDF 4000-4 wurde speziell für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Strahlqualität – wie zum Beispiel das Remoteschweißen – entwickelt und bietet bei einer Strahlqualität von 4mm mrad bis zu 4 kW Leistung. Der modulare LDM 4000-100 hingegen ist als 19‘‘-Einschub konzipiert und erreicht trotz seiner äußerst kompakten Bauweise eine hohe Laserleistung von ebenfalls 4 kW bei 100 mm mrad Strahlqualität, wie Laserline erklärt.

Abgerundet werde der Messeauftritt durch die Präsentation einiger Exponate zum Auftragsschweißen sowie die Vorführung von Bauteilen zum Schweißen von Tailored Blanks. Ergänzend zeigt Laserline außerdem Optiken für Schweiß- und Härtungsprozesse sowie Samples aus verschiedenen Anwendungsbereichen wie etwa der Additiven Fertigung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43974760)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN

Laserline; ; Bild: Laserline; VBM; Prima Power; Schuler; Mack Brooks; Schall; BVS; Kjellberg Finsterwalde; Messe München; Coherent; J.Schmalz; Geiss; Hypertherm; Tata Steel; Arcelor Mittal; Schallenkammer; IKT; Schöller Werk; Vollmer; © momius - Fotolia; Rhodius; Kemppi; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MM Maschinenmarkt; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie