Suchen

Eisenblätter auf der Euroblech 2018

Neue Fächerschleifscheibe erlaubt schnelleres und kühleres Schleifen

| Redakteur: Stéphane Itasse

Eine neue Fächerschleifscheibe namens Steel-Fire stellt Eisenblätter auf der Euroblech vom 23. bis 26. Oktober 2018 in Hannover vor.

Firmen zum Thema

Die neue Fächerschleifscheibe Steel-Fire von Eisenblätter bietet zahlreiche Vorteile im praktischen Einsatz.
Die neue Fächerschleifscheibe Steel-Fire von Eisenblätter bietet zahlreiche Vorteile im praktischen Einsatz.
(Bild: Eisenblätter)

Die Fächerschleifscheibe bietet einen besonders hohen Stahlabtrag, wie Eisenblätter berichtet. Zusammen mit einem Antriebsmotor wie dem Varilex 1802 HT lassen sich bis zu 5 kg Stahl in 1 h verschleifen. Ein neu entwickeltes Hybridschleifkorn sorgt für einen kühleren Schliff, da mehr Korn am Schleifprozess beteiligt ist.

Bildergalerie

Durch den elastischen Trägerteller aus Naturfaser-Compound ergeben sich weitere Vorteile im Vergleich zu den sonst üblichen starren Glasfasertellern: Der Trägerteller hat selbsttrimmende Eigenschaften, die Anwender können also das komplette Schleifgewebe nutzen, auch im Außendurchmesser. Seine Elastizität sorgt zudem für eine bessere Werkstückanpassung und einen planen Schliff, was weniger Nacharbeit erforderlich macht. Diese Eigenschaft macht die Fächerschleifscheibe auch anwenderfreundlicher – durch Vibrations- und Geräuschdämpfung, aber auch weil keine Glasfaserstäube entstehen. Schließlich trägt die Naturfaser zu einer besseren CO2-Bilanz bei, da sie aus nachwachsendem Rohstoff hergestellt ist.

Gerd Eisenblätter auf der Euroblech 2018: Halle 15, Stand B06

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45538511)