Suchen

Faro Neue Funktionen und reduzierte Größe kennzeichnen neues Laser-Tracker-Modell

| Redakteur: Udo Schnell

Faro Technologies, Inc. hat ein neues Modell des Laser Tracker Vantage vorgestellt. Wie das Unternehmen angibt, verbindet das Messgerät neue Funktionen mit einem portablen Design. Verbesserungen, beispielsweise die Funktionen Smart-Find, Multi-View und das integrierte WLAN, beschleunigten die Messroutinen und sorgten für eine beispiellose Messgeschwindigkeit und -effizienz.

Firma zum Thema

Der Laser Tracker Vantage ist 25 % kleiner und 28 % leichter ist als sein Vorgänger und hat ein neues, optisches Inline-System zu integrieren, das den Angaben zufolge die Genauigkeit bei Messungen über eine große Entfernung um 45 % auf bis zu 80 m (160 m Durchmesser) verbessert.
Der Laser Tracker Vantage ist 25 % kleiner und 28 % leichter ist als sein Vorgänger und hat ein neues, optisches Inline-System zu integrieren, das den Angaben zufolge die Genauigkeit bei Messungen über eine große Entfernung um 45 % auf bis zu 80 m (160 m Durchmesser) verbessert.
(Bild: Faro)

„Der Vantage ist eine wahre Revolution“, sagt Ken Steffey, Director of Product Management für den Faro Laser Tracker. „Die Kombination aus Funktionalität, Genauigkeit und Portabilität dieses Geräts ist in dieser Branche bisher einmalig. Der Vantage setzt so für alle Laser Tracker einen neuen Standard.“

Mit weniger Scanbewegungen und kürzeren Routinen mehr Messergebnisse

Der Vantage ist 25 % kleiner und 28 % leichter als sein Vorgänger, heißt es weiter. Dennoch sei es Faro gelungen, ein neues optisches Inlinesystem zu integrieren, das die Genauigkeit bei Messungen über eine große Entfernung um 45 % auf bis zu 80 m (160 m Durchmesser) verbessert. Das integrierte WLAN mache zudem die Anbindung an einen Laptop überflüssig. Das Ergebnis sei ein portabler Laser Tracker, der mit weniger Scanbewegungen und kürzeren Routinen mehr Messergebnisse biete als je zuvor.

Zwei der neuen Funktionen des Vantage – die Smart-Find- und die Multi-View-Funktion – erhöhen laut Faro die Produktivität durch die Verringerung der Vermessungszeit. Das Smart-Find-System reagiert auf einfache Bewegungen des jeweiligen Bedieners und ermöglicht es dem Messsystem, das gewünschte Ziel schnell wiederzufinden, falls der Laserstrahl vom Ziel abkommt oder unterbrochen wird. Das Multi-View-System, für das bereits ein Patent angemeldet wurde, verwendet zwei integrierte Kameras, mit denen der Bediener einzelne, schwer zu erreichende Zielobjekte automatisch anpeilen kann.

Neues Verfahren verleiht dem Laser Tracker die nötige Messgenauigkeit

Aufgrund weiterer neuer Funktionen, wie des wasser- und staubfesten IP52-Gehäuses, könnten sich die Bediener auch bei Nässe auf den Laser Tracker verlassen, gibt das Unternehmen an. Die sogenannte Tru-ADM-Technik des Messsystem biete die nötige Messgenauigkeit für praktische Anwendungen, für die die Unterschiede zwischen der absoluten Distanzmessung (ADM) und interferometer basierten Messungen (IFM) größtenteils unbedeutend seien.

Im Gegensatz zu Techniken, die Interferometersysteme (IFM-Systeme) benötigen, um ihren absoluten Distanzmesser (ADM) zu unterstützen, vereinfache die Tru-ADM-Technik diesen Prozess. Die verbesserten und prädiktiven Algorithmen dieses patentierten Verfahrens der fünften Generation böten ein schnelles Erfassen dynamischer Messobjekte, indem der Scanner dem beweglichen Objekt folge.

„Faro hat einen portablen und robusten Laser Tracker entwickelt, der eine beachtliche Messleistung, Benutzerfreundlichkeit und weitere Vorteile vereint. Wir sind sehr stolz, solch eine umfassende Lösung auf den Markt zu bringen“, meinte Jay Freeland, CEO von Faro. „Der Vantage bietet unseren Kunden eine umfassende Lösung ohne Abstriche.“

(ID:34636150)