Suchen

J. Schmalz Neue Kompaktinjektoren-Generation sorgt für eine sichere Handhabung von Blechen

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Zur Ermittlung des effektiven Energieverbrauchs einzelner Vakuumerzeuger innerhalb einer Anlage hat der Vakuumtechnik-Spezialist Schmalz sein Ejektoren-Programm X-Pump konsequent weiterentwickelt. Er stellt dieses mit der High-End-Version SXPi-PC/SXMPi-PC auf der Euroblech 2012 vor.

Firmen zum Thema

Für das sichere Handhaben von Blechen zeigt das Unternehmen auch die aktuelle Generation der Vakuum-Sauggreifer der Baureihe SAXM. Mit der integrierten Logik und I/O-Link-Schnittstelle der SXPi-PC/SXMPi-PC werden digitale Signale zentral an der Hauptsteuerung der Anlage ausgelesen. Für maximale Prozesstransparenz sorgen dabei die Diagnosefunktionen von Condition Monitoring und Energy Monitoring. Condition Monitoring erkennt und ortet Fehler oder Unregelmäßigkeiten im Handhabungsprozess frühzeitig. Somit können Instandhaltungsmaßnahmen bedarfsgerecht geplant und Maschinenstillstandszeiten vermieden werden.

Neu ist die patentierte Energy-Monitoring-Funktion, mit der sich die Energieverteilung innerhalb der Anlage bis zur einzelnen Komponente analysieren lässt. Durch einen im Ejektor integrierten Drucksensor können der Energieverbrauch im Prozess ausgewertet und Trends über einen definierten Zeitraum gemessen werden, zum Beispiel der Energieverbrauch pro Handhabungszyklus oder pro Schicht.

Mit der Energy-Monitoring-Funktion kann der Anwender somit konkrete, qualitative Aussagen zum Energieverbrauch und zu Veränderungen an der Anlage treffen. Auf den Daten basierend lassen sich entsprechende Maßnahmen wie ein Werkzeugwechsel oder eine vorbeugende Wartung einleiten. Damit erhöht sich die Energieeffizienz der Anlage, Prozesskosten werden minimiert.

J. Schmalz auf der Euroblech 2012: Halle 11, Stand B24

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:35663470)