Suchen

Zwei neue Serien von Coastone Neue Maschinenserien erlauben präziseres Abkanten

| Autor: Stéphane Itasse

Der finnische Hersteller Coastone zeigt auf der Euroblech vom 15. bis 29. Oktober in Hannover zwei neue Serien servoleketrischer Abkantpressen. Der Unterschied liegt dabei im Grundgestell.

Firmen zum Thema

Auf der Euroblech stellt Coastone die neue elektrische Abkantpresse G40 mit Biegehilfen vor.
Auf der Euroblech stellt Coastone die neue elektrische Abkantpresse G40 mit Biegehilfen vor.
(Bild: Coastone/Timo Aalto)

Die C-Serie hat einen C-Rahmen mit maximal 2 Spindeln, die G-Serie einen geschlossenen O-Rahmen. Dieser kann je nach Biegelänge mit 3 bis 7 Spindeln ausgestattet werden. Somit bietet der Hersteller nach eigenen Angaben Abkantpressen von 900 mm bis 6000 mm Biegelänge.

Presskraft bei kleinen Abkantpressen um 20 % gesteigert

Die neue C-Serie umfasst Einspindel und Zweispindelmaschinen, mit einer Presskraft von 26 t bis 52 t. Durch die neue Servotechnik und den Einsatz von neuen Spindeln und Führungen konnte die Presskraft um 20 % gesteigert werden.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Neue Aufgabenbereiche und Kundenwünsche sind in den letzten Jahren in die Weiterentwicklung mit eingeflossen. So sind die neuen elektrischen Abkantpressen der C-Serie mit verschiedenen Werkzeugsystemen ausgestattet. Dabei wird bei Schnellspannsystemen auf die Pneumatik gesetzt, dadurch sind die Abkantpressen von Coastone hydraulikfrei.

CNC-gesteuerte Bombierung bei großer Abkantpresse

Der geschlossene O-Rahmen eignet für große Abkantpressen. O-Rahmen deformieren anders als C-Rahmen: Kleinere Vertikal- und kaum Horizontal-Deformationen führen zu weniger Gewicht und höherer Präzision.Die Abkantpressen der G-Serie haben ein mehrspindliges, servoelektrisches Biege- und Bombiersystem. Der Biegebalken „folgt” dem Biegetisch. Jede Kugelrollspindeln ist einzeln servogesteuert und korrigiert Abweichungen von der Werkzeug-Parallelität in Schritten, kleiner als 5 µm.

Das CNC-Bombiersystem ist einzigartig. Jede Achse des Biegebalkens arbeitet simultan als Biegeachse und Bombierachse. Der Biegebalken kann damit CNC-gesteuert deformiert werden. Jede Achse arbeitet unabhängig. Standard an allen elektrischen Abkantpressen von Coastone ist die bedienerfreundliche Programmierung.

Coastone Oy auf der Euroblech 2016: Halle 12, Stand D86

(ID:44221039)