Spanntechnik Neue Röhm-Produktlinie ist günstig statt variantenreich

Redakteur: Claudia Otto

Mit seiner neuen Produktlinie, der Orange Line, bietet Röhm kostengünstige Produkte in bewährter Qualität an. Der Kunde soll von schnelleren Abläufen bei Bestellung und Service profitieren, wie das Unternehmen auf der EMO Hannover 2013 berichtet.

Firma zum Thema

Röhm-Geschäftsführer Dr. Michael Fried zur kostengünstigen neuen Produktlinie :"Beste Qualität ist weiterhin gegeben."
Röhm-Geschäftsführer Dr. Michael Fried zur kostengünstigen neuen Produktlinie :"Beste Qualität ist weiterhin gegeben."
(Bild: Otto)

Röhm-Geschäftsführer Dr. Michael Fried erläutert die Vorteile der neuen Produktlinie: „Wir können diese Produkte ab Lager liefern. Unsere Kunden können sich darauf verlassen, das Produkt innerhalb kürzester Zeit in ihrer Fertigung zum Einsatz zu bringen.“

Neue Röhm-Produktlinie enthält Bohrfutter, Spitzen, Drehfutter und Schraubstöcke

Die Produktlinie umfasst bislang Bohrfutter, Spitzen, Drehfutter und Schraubstöcke. Bei den Bohrfuttern sind sowohl Zahnkranz- als auch schlüssellose Bohrfutter mit Radialverriegelung erhältlich. Die neue mitlaufende Körnerspitze erfüllt alle Grundbedürfnisse der Drehbearbeitung. Körnerspitzen mit speziellen Eigenschaften bleiben weiterhin im Katalogprogramm erhalten.

Die neuen Schraubstöcke RB erscheinen speziell für die Orange Line erstmals im neuen Design, das von Dominic Schindler Creations gestaltet wurde. „Die Orange Line ist keineswegs als günstige Alternative, die durch Qualitätseinbußen zustande kommt, zu betrachten. Im Gegenteil, beste Qualität ist weiterhin gegeben“, betont Fried.

Standardisierung ermöglicht günstige Spannmittel in guter Qualität

Erreicht werde das gute Preis-Leistungsverhältnis durch konsequente Standardisierung: „Die Orange Line bietet pro Artikelgruppe genau ein Produkt in den gängigsten Größen an. Auf Varianten und spezielle Funktionen, die für einen Großteil der Kunden irrelevant sind, wurde verzichtet“, so der Geschäftsführer.

Röhm auf der EMO Hannover 2013: Halle 3, Stand J41

(ID:42314945)