Suchen

Wälzlager

Neue Schrägkugellager für Kugelgewindetriebe ermöglichen kompaktere Konstruktionen

| Redakteur: Stefanie Michel

Die neuen Schrägkugellager der Reihe TAC-SHR von NSK wurden speziell für die Lagerung von Kugelgewindetrieben entwickelt. Im Vergleich zur bekannten Baureihe TAC-HR zeichnen sie sich durch einen kleineren Bohrungsdurchmesser bei gleicher Belastbarkeit aus.

Firmen zum Thema

Die Schrägkugellager der Baureihe TAC-SHR wurden für Hochlast-Anwendungen in Linearantrieben entwickelt. Bild: NSK Deutschland
Die Schrägkugellager der Baureihe TAC-SHR wurden für Hochlast-Anwendungen in Linearantrieben entwickelt. Bild: NSK Deutschland
( Archiv: Vogel Business Media )

Für die Lagerung von Kugelgewindetrieben benötigt man Lager mit geringer Reibung und hohen Tragzahlen. Daher verwendet man mehrreihige Schrägkugellager mit extra großen Kugeln, die die Kontaktfläche vergrößern und hohe axiale Lasten aufnehmen können. Hierfür hat sich die Baureihe TAC-HR bewährt, die im Vergleich zu konventionellen Schrägkugellagern eine rund fünfmal höhere Lebensdauer erreicht.

Als Weiterentwicklung stellt NSK nun auf der EMO die Schrägkugellager der Baureihe TAC-SHR mit einem geringeren Bohrungsdurchmesser vor. Dies erlaubt den Einsatz von Kugelgewindetrieben mit kleinerem Wellendurchmesser am Wellenende ohne dass man die Anzahl der Kugellager pro Linearachse erhöhen müsste.

Damit sind kompaktere Konstruktionen zum Beispiel von Werkzeugtischen und –schlitten möglich, der Konstrukteur von Werkzeugmaschinen kann Bauraum sparen. Denn trotz der kleineren Abmessungen erreichen die Lager der TAC-SHR-Reihe dieselben Tragzahlen wie die Baureihe TAC-HR. Möglich wurde das unter anderem durch Optimierungen an der Konstruktion, die dazu führen, dass die kritischen Flächenpressungen an der Innenringschulter in einem Bereich bleiben, der nicht die Lebensdauer des Lagers beeinträchtigt.

Die neuen Lager stehen für Wellendurchmesser von 40 bis 120 mm zur Verfügung und werden als einbaufertige Einheiten mit der gewünschten Vorspannung ausgeliefert.

NSK Deutschland GmbH auf der EMO 2011: Halle 7, Stand B16

Mehr zur EMO 2011 finden Sie in unserem Online-Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 382416)