Suchen

Trommelbeschichten

Neue Steuerung erleichtert das Trommelbeschichten

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die Rotamaten für das Trommelbeschichten von Massenkleinteilen aus Gummi und Kunststoff zeigt Walther Trowal auf der Messe Metav 2014 mit einer neuen Steuerung.

Firmen zum Thema

Die neue Steuerung des Rotamat R90C mit einem großen Display und übersichtlicher Menüführung ist sehr benutzerfreundlich.
Die neue Steuerung des Rotamat R90C mit einem großen Display und übersichtlicher Menüführung ist sehr benutzerfreundlich.
( Bild: Trowal )

Mit einem großen Display und übersichtlicher Menüführung mache der Rotamat R90C die Bedienung einfacher. Außerdem minimiert die Steuerung laut Hersteller den Energiebedarf und die Emissionen. Neu sei auch die Beleuchtung des Innenraums der Beschichtungstrommel mit einer ex-geschützten LED-Leuchte, die es erlaube, den Aufbau der Beschichtung und Farbwechsel zu beobachten.

Das Trommelbeschichten eignet sich besonders für Massenkleinteile aus unterschiedlichen Kunststoffen, wie Elastomeren, ABS, PC oder PS. Es können sowohl wasserbasierende als auch lösemittelhaltige Lacke verarbeitet werden. Die Teile werden nicht mehr einzeln in Gestelle eingehängt, sondern in großen Stückzahlen in die Trommel der Rotamaten eingegeben.

Bildergalerie

Walther Trowal auf der Metav 2014: Halle 15, Stand B37

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42527577)