SMS/Timken Neue Vergütungseinrichtung gemeinsam entwickelt

Redakteur: Dietmar Kuhn

TimkenSteel hat SMS Meer beauftragt, eine komplette, neue Wärmebehandlungsanlage für den Gambrinus-Komplex des Unternehmens in Canton, Ohio, USA, zu konstruieren, zu bauen und zu installieren.

Firmen zum Thema

TimkenSteel und SMS entwickeln eine fortschrittliche Vergütungseinrichtung. Dabei handelt es sich um eine Kombination von Induktions-Vorwärmern und Aufwärmöfen.
TimkenSteel und SMS entwickeln eine fortschrittliche Vergütungseinrichtung. Dabei handelt es sich um eine Kombination von Induktions-Vorwärmern und Aufwärmöfen.
(Bild: SMS/Timken)

Die Wärmebehandlungsanlage AQTF (Advanced Quench and Temper Facility) wird neue Leistungsstandards für vergleichbare bestehende Einrichtungen setzen. TimkenSteel und SMS Meer haben die AQTF gemeinsam entwickelt. Die Linie kombiniert Induktions-Vorwärmer und Wärmeöfen sowohl für den Austenitisierungs- als auch für den Anlassprozess.

Sie wird in der Lage sein, bis zu 10 t pro Stunde Rohre und Stäbe von vier bis 13 Zoll Durchmesser und einer Vielzahl unter-schiedlicher Stahlgüten des TimkenSteel-Portfolios zu verarbeiten. Herzstück wird die völlig neue Quenching-Shell® sein, eine fortschrittliche Wassersprühanlage. Sie kann für die unterschiedlichen Produkte flexibel eingesetzt werden und zeichnet sich durch Anpassungsfähigkeit an veränderte Prozessbedingungen aus.

SMS Meer entwickelt kontinuierlich ihre Produkte weiter. Die Quenching-Shell® ist das Ergebnis einer intensiven Forschungs- und Entwicklungsanstrengung und verspricht, der Standard für ähnliche Anwendungen der nächsten Generation zu werden.

SMS Meer wird die Anlage in Ohio im zweiten Quartal 2015 in Betrieb nehmen.

Damit werden mit einem Zeitplan von eineinhalb Jahren vom Neubau bis zur Produktion sehr straffe Vorgaben umgesetzt. Montage und Inbetriebnahme sind bei TimkenSteel im Bereich der Wärmebehandlung erstmalig mit vereinbart.

SMS Meer und TimkenSteel Corporation verbindet eine langjährige Kooperation. TimkenSteel stellt maßgeschneiderte Stahlprodukte und Leistungen für anspruchsvolle Anwendungen her. TimkenSteel erwirtschaftete 2013 einen Umsatz von 1,4 Mrd. US-Dollar.

(ID:43237620)