Suchen

3D-CAD-Software Neue Version Spaceclaim 2011+ stärkt industrielle 3D-Direktmodellierung

| Redakteur: Stefanie Michel

Spaceclaim hat seine neue Version der Direktmodellierungssoftware Spaceclaim 2011+ mit verbesserten, auf robuste Fertigungsprozesse ausgerichteten Fähigkeiten veröffentlicht. Damit will das Unternehmen in Fertigungs- und Produktionsumgebungen expandieren.

Firmen zum Thema

Blechbearbeitung in der Version SpaceClaim 2011+. (Bild: Spaceclaim)
Blechbearbeitung in der Version SpaceClaim 2011+. (Bild: Spaceclaim)

Mit der Veröffentlichung von Spaceclaim Engineer 2011+ erweiterte Spaceclaim unter anderem die Werkzeuge für die Konzeptmodellierung und Modellvorbereitung. Das Unternehmen bietet mit dem neuen Release eine Software, die für kleine Engineering-Dienstleister und Fertigungswerkstätten genauso geeignet ist wie für weltweit agierende Konzerne. Das System soll es für alle Ingenieure erschwinglicher als je zuvor machen, CAD-Daten zu erzeugen und zu bearbeiten – und dies ohne die Komplexität komplizierter, teurer CAD-Systeme.

Nach eigenen Angaben expandiert Spaceclaim in der Automobilbranche sowie verwandten Industrien. Das JT-Datenformat von Siemens PLM Software wird in vielen produzierenden Branchen eingesetzt – vor allem in der Automobilindustrie – und bietet eine offene Umgebung für die 3D-Daten-Visualisierung und Zusammenarbeit. Spaceclaim Engineer 2011+ verarbeitet JT-Daten mit Fertigungsinformationen (Product Manufacturing Information – PMI) um auch große Datenmengen zu visualisieren und präzise Teilegeometrie zu öffnen und zu bearbeiten.

Die neue Software-Version kombiniert laut Spaceclaim die Anwenderfreundlichkeit eines einfachen Viewers mit der Leistung der 3D-Volumen-Modellierung, was bisher nur in komplexen CAD-Systemen verfügbar war.

Neue Funktionen in Spaceclaim 2011+ für Fertigungsanwendungen

Spaceclaim arbeitet eng mit seinem Partner Trumpf zusammen, um neue Blech-Fertigungskapazitäten zu entwickeln. Die neuen Funktionen adressieren ein breites Spektrum an Fertigungsanwendungen einschließlich NC-Bearbeitung, Vorrichtungsbau, Konstruktion, Formenbau und Blechbearbeitung.

Die neuen Funktionen umfassen:

  • Modellierungs-Verbesserungen, einschließlich Füllmuster, einem standardisierten Loch-Assistenten, Ausschnitt-Regionen und Anpassung von STL-Krümmungslinien.
  • Erweiterte Werkzeuge der Modell-Vorbereitung für CAE, CAM und Schutz geistigen Eigentums, nutzbar für Volumen-Extraktion, fehlende Flächenerkennung und Flächenverschmelzung.
  • Neue Blech-Funktionen wie Doppelwand-Unterstützung, Riegel und Scharniere, Zwickel, Abwicklung und Kennzeichnung.
  • Verbesserte Anwenderfreundlichkeit und Performance bei der Auswahl, Veränderung der Ansicht und Reaktionsfähigkeit des Systems.
  • Funktionen für die Dokumentation wie Lochtabellen und -kreise, Offset-Querschnitte, Zielvorgaben und Multi-Modell-Zeichnungen.
  • Erweiterte Datei-Operationen und Interoperabilität; unterstützt werden JT PMI, 2D PDF, Entwurfserstellung aus dem Archiv, Auto-Wiederherstellen, STL-Ausgabe als Volumenmodell und die Möglichkeit, benutzerdefinierte KeyShot-Materialien für die Visualisierung zu verwenden.

Spaceclaim ist ausgerichtet auf die Geschäftsanforderungen produzierender Unternehmen, wie zum Beispiel eine schnellere Produktentwicklung zu ermöglichen, Produktentwicklungskosten festzulegen und die Simulation früher und tiefgreifender im Engineering einzusetzen.

(ID:30863800)