Euroblech 2018

Neues Hydraulikaggregat spart Platz und Energie

| Redakteur: Stefanie Michel

Mit der Cytrobox können Maschinen- und Anlagenhersteller in der Umformtechnik laut Bosch Rexroth deutlich wirtschaftlicher agieren.
Mit der Cytrobox können Maschinen- und Anlagenhersteller in der Umformtechnik laut Bosch Rexroth deutlich wirtschaftlicher agieren. (Bild: Bosch Rexroth)

Bosch Rexroth präsentiert auf der Euroblech 2018 das neue Hydraulikaggregat Cytrobox, das mit seiner energieeffizienten Modulbauweise einen neuen Lösungsansatz für den mittleren Leistungsbereich von 7,5 bis 30 kW liefert. Durch die Integration von IoT-Technologien soll es den Weg für eine Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten ermöglichen.

Die Cytrobox ist ein Hydraulikaggregat für den mittleren Leistungsbereich von 7,5 bis 30 kW. Vordefinierte Regler in den drehzahlvariablen Pumpenantrieben passen den Energiebedarf individuell an, sodass die Drehzahl bei Teil- oder Nulllast energiesparend abgesenkt beziehungswiese bei Volllast hochdynamisch gesteigert wird. Das spart bis zu 80 % Energie gegenüber konstant angetriebenen Aggregaten, so der Hersteller.

Zum effizienten Betrieb trage auch der hohe Wirkungsgrad des Hydraulikblocks bei, hergestellt im 3D-Sandkerndruck-Verfahren. Mit diesem additiven Fertigungsverfahren baut der Hydraulikblock bis zu 40 % kompakter, zudem wurden damit die Strömungskanäle optimiert. Das verbessere den Ölfluss, verringere Druckverluste und minimiere leckagegefährdete Stellen, da weniger Verschlussschrauben benötigt werden.

Condition Monitoring: alle Informationen digital zur Hand

Ausgestattet mit einem Sensorpaket und offenen Schnittstellen ist die Cytrobox für den Einsatz in vernetzten Umgebungen geeignet. Integrierte und verdrahtete Sensoren informieren über den aktuellen Filter-, Öl- oder Antriebszustand. Die gesammelten Daten werden anschließend vom Antriebsregler verarbeitet und können mithilfe der Schnittstellentechnologie Open Core Interface komfortabel weiterverarbeitet und in moderne Maschinenkonzepte integriert werden.

Darüber hinaus bietet die Cytrobox für Betreiber eine Connectivity-Option, die die Potenziale von IoT-Technologien unkompliziert als einen Pay-per-Use Service erschließen soll. Alle Informationen zum Aggregat – vom Komponenten- und Betriebszustand, anstehenden Wartungsarbeiten bis hin zu Predictive Maintenance Analysen mithilfe des Rexroth Online Diagnostics Network (Odin) – sind so stets zur Hand.

Volle Leistung auf kleinstem Bauraum

Ein platzsparendes Design ist ein wichtiges Auswahkriterium bei Komponenten. Das erfüllt das neue Hydraulikaggregat laut Hersteller. Dazu trage auch der entgasungs- und strömungsoptimierte Tank bei, dessen Ölvolumen sich um 75 %, von 600 auf lediglich 150 l im Vergleich zum Vorgängermodell reduziert. Platz spart auch der Einsatz von Synchrontechnik. Die wassergekühlten Synchronmotoren sind bis zu 80 % kleiner als vergleichbare Asynchronmotoren. Alle Funktionalitäten werden in einem kompakten Schaltschrank zusammengefasst, sodass sich die Cytrobox in bestehende Produktionslinien einfügt.

Der Luftschall wird allein durch die kompakte Anordnung aller Komponenten in einem Aggregatsgehäuse und den eingebauten Schalldämmmatten geschluckt. Um die Geräuschemission im Bereich Körperschall zu reduzieren, wird die Motorpumpengruppe starr mit einem Polymerbeton-Fundament verbunden. Die sonst üblichen Dämpfungslager, die den Schall üblicherweise auf den Tank übertragen, entfallen. Dadurch liegt die Geräuschemission des Hydraulikaggregats – auch unter Volllast – bei weniger als 75 dB(A). Das reduziert Maßnahmen und Kosten zur Geräuschreduktion und es ist ein Arbeiten auch direkt neben dem Hydraulikaggregat möglich.

Bosch Rexroth auf der Euroblech 2018: Halle 11, Stand D08

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45539005 / Konstruktion)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

technotrans SE

EuroBLECH: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt

Bedarf nach nebelarmer Sprühbeölung steigt: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt Quantität und Qualität der Kontakte nochmals gestiegen Gezielte Anfragen nach druckluftfreier Sprühbeölung Hohes Interesse bei Endkunden und Erstausstattern (OEM) ...