Suchen

Euroblech 2018

Neues Hydraulikaggregat spart Platz und Energie

| Redakteur: Stefanie Michel

Bosch Rexroth präsentiert auf der Euroblech 2018 das neue Hydraulikaggregat Cytrobox, das mit seiner energieeffizienten Modulbauweise einen neuen Lösungsansatz für den mittleren Leistungsbereich von 7,5 bis 30 kW liefert. Durch die Integration von IoT-Technologien soll es den Weg für eine Umsetzung von Industrie-4.0-Konzepten ermöglichen.

Firmen zum Thema

Mit der Cytrobox können Maschinen- und Anlagenhersteller in der Umformtechnik laut Bosch Rexroth deutlich wirtschaftlicher agieren.
Mit der Cytrobox können Maschinen- und Anlagenhersteller in der Umformtechnik laut Bosch Rexroth deutlich wirtschaftlicher agieren.
( Bild: Bosch Rexroth )

Die Cytrobox ist ein Hydraulikaggregat für den mittleren Leistungsbereich von 7,5 bis 30 kW. Vordefinierte Regler in den drehzahlvariablen Pumpenantrieben passen den Energiebedarf individuell an, sodass die Drehzahl bei Teil- oder Nulllast energiesparend abgesenkt beziehungswiese bei Volllast hochdynamisch gesteigert wird. Das spart bis zu 80 % Energie gegenüber konstant angetriebenen Aggregaten, so der Hersteller.

Zum effizienten Betrieb trage auch der hohe Wirkungsgrad des Hydraulikblocks bei, hergestellt im 3D-Sandkerndruck-Verfahren. Mit diesem additiven Fertigungsverfahren baut der Hydraulikblock bis zu 40 % kompakter, zudem wurden damit die Strömungskanäle optimiert. Das verbessere den Ölfluss, verringere Druckverluste und minimiere leckagegefährdete Stellen, da weniger Verschlussschrauben benötigt werden.

Condition Monitoring: alle Informationen digital zur Hand

Ausgestattet mit einem Sensorpaket und offenen Schnittstellen ist die Cytrobox für den Einsatz in vernetzten Umgebungen geeignet. Integrierte und verdrahtete Sensoren informieren über den aktuellen Filter-, Öl- oder Antriebszustand. Die gesammelten Daten werden anschließend vom Antriebsregler verarbeitet und können mithilfe der Schnittstellentechnologie Open Core Interface komfortabel weiterverarbeitet und in moderne Maschinenkonzepte integriert werden.

Darüber hinaus bietet die Cytrobox für Betreiber eine Connectivity-Option, die die Potenziale von IoT-Technologien unkompliziert als einen Pay-per-Use Service erschließen soll. Alle Informationen zum Aggregat – vom Komponenten- und Betriebszustand, anstehenden Wartungsarbeiten bis hin zu Predictive Maintenance Analysen mithilfe des Rexroth Online Diagnostics Network (Odin) – sind so stets zur Hand.

Volle Leistung auf kleinstem Bauraum

Ein platzsparendes Design ist ein wichtiges Auswahkriterium bei Komponenten. Das erfüllt das neue Hydraulikaggregat laut Hersteller. Dazu trage auch der entgasungs- und strömungsoptimierte Tank bei, dessen Ölvolumen sich um 75 %, von 600 auf lediglich 150 l im Vergleich zum Vorgängermodell reduziert. Platz spart auch der Einsatz von Synchrontechnik. Die wassergekühlten Synchronmotoren sind bis zu 80 % kleiner als vergleichbare Asynchronmotoren. Alle Funktionalitäten werden in einem kompakten Schaltschrank zusammengefasst, sodass sich die Cytrobox in bestehende Produktionslinien einfügt.

Der Luftschall wird allein durch die kompakte Anordnung aller Komponenten in einem Aggregatsgehäuse und den eingebauten Schalldämmmatten geschluckt. Um die Geräuschemission im Bereich Körperschall zu reduzieren, wird die Motorpumpengruppe starr mit einem Polymerbeton-Fundament verbunden. Die sonst üblichen Dämpfungslager, die den Schall üblicherweise auf den Tank übertragen, entfallen. Dadurch liegt die Geräuschemission des Hydraulikaggregats – auch unter Volllast – bei weniger als 75 dB(A). Das reduziert Maßnahmen und Kosten zur Geräuschreduktion und es ist ein Arbeiten auch direkt neben dem Hydraulikaggregat möglich.

Bosch Rexroth auf der Euroblech 2018: Halle 11, Stand D08

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45539005)

Bild: Magerl; Bild: Tox Pressotechnik; Voith; Bosch Rexroth; Bild: Gebr. Heller Maschinenfabrik; ; VBM; Prima Power; Schuler; Mack Brooks; Schall; BVS; Kjellberg Finsterwalde; Messe München; Coherent; J.Schmalz; Geiss; Hypertherm; Dillinger; Tata Steel; Arcelor Mittal; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Mewa; © momius - Fotolia; Rhodius; Deutsche Fachpresse; Vogel Communications Group ; MM Maschinenmarkt; MPA Stuttgart; Gesellschaft für Wolfram Industrie